Gesellschaft | Vegane Gesellschaft Österreich

Gesellschaft

13.06.2016

In ihrem Buch „Wieso? Weshalb? Vegan! – Warum Tiere Rechte haben und Schnitzel schlecht für das Klima sind“ beschäftigt sich Hilal Sezgin mit dem Thema Veganismus und bereitet es für Kinder und Jugendliche auf. Szegins mitreißender Schreibstil und ihre Liebe zur Sache machen dieses Buch zu einem wertvollen Werk für alle Altersklassen.

06.06.2016

In seinem Buch „Die Würde des Tieres ist unantastbar: Eine neue christliche Tierethik“ definiert Kurt Remele, wie ein zeitgemäßer und zugleich christlicher Umgang mit Tieren auszusehen hat. Er zeigt auf, wie Bibelstellen bisweilen falsch interpretiert wurden, um den Genuss von Fleisch und die Nutzung von Tieren zu rechtfertigen, und erläutert, warum nur eine vegetarisch-vegane Lebensweise im Sinne des christlichen Ideals ist.

23.05.2016

In der Bekleidungs- und Textilindustrie werden Materialien verwendet, die nicht nur aus veganer, sondern auch aus ökologischer Sicht bedenklich sind. Leder, Erdölprodukte und Chemikalien kommen zuhauf bei der Textilproduktion zum Einsatz. Mit Piñatex steht endlich ein pflanzliches Material, das nachhaltig und biologisch abbaubar ist, zur Verfügung.

20.05.2016

Irene Schillinger ist Geschäftsführerin der veganen Burgerkette „Swing Kitchen“. Im Interview berichtet uns die seit fast 20 Jahren vegan lebende zweifache Mutter über ihre persönliche Motivation, über Erfolgsgeheimnisse und Ziele ihres Unternehmens.

04.05.2016

Wir alle können im Moment zu den selben Bedingungen beliebige Informationen über das Internet abrufen und verbreiten. Die EU-Regulationsbehörden stehen allerdings derzeit unter Druck dieses egalitäre Wissensmanagement aufzuheben. Wenn Sie Informations- und Redefreiheit im Internet ebenso schätzen wie wir, bitten wir um Ihre Hilfe: Erheben Sie mit uns Ihre Stimme für Netzneutralität!

02.05.2016

Am Samstag, den 19. März 2016 fand im Neuen Institutsgebäude (NIG) am Institut für Philosophie der Universität Wien ein in dieser Form bisher einzigartiges Symposium statt: Eine universitäre Lehrveranstaltung, um das ewige Dilemma der Mensch-Tier-Beziehung philosophisch zu ergründen, Widersprüche zu enttarnen und Lösungsvorschläge aufzuzeigen.

Seiten