Attila Hildmann | Vegane Gesellschaft Österreich

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Attila Hildmann
Da er sich ja selbst in die Medien gedrängt hat und kein Ende abzusehen ist, poste ich es auch mal im Medien-Bereich. Ich habe in einem veganen Blog einen interessanten Text gefunden: http://www.vegan4love.info/attila-hildmann/ Da spricht mal jemand Tacheles und das wurde auch Zeit!
Miss Sixty
Bild des Benutzers Miss Sixty
Aha
bin also nicht die Einzige die den Herrn unsympathisch findet. Er vermarktet sich zwar bestens und das ist sein gutes Recht, aber ob er die Wertvorstellungen eines veganen Lebensstils transportiert , wage ich zu bezweifeln. Aber es soll sich jeder seine eigene Meinung bilden. Seine Bücher verkaufen sich jedenfalls sehr gut, scheint also doch einige Anhänger zu haben. Und ausserdem , ich hab zwei Porsche.
einen fast, und einen gar net
cheese
mimenda
Bild des Benutzers mimenda
Ach Gott, der Attila

Muss man sich eigentlich mit dem beschäftigen? Klar, der vom Ameisenbärchen zitierte Artikel bringt es auf den Punkt, aber was folgt daraus? Würden wir eine derart rigoristische Haltung gegenüber unseresgleichen einnehmen, würden wir uns gar nicht als Veganer bezeichnen können, denn nicht alle haben dieselbe Auffassung davon, was ein Veganer zu tun oder zu lassen hat. Aus dem Grunde bezeichne ich mich auch ungern als einen, weil ich von vornherein die Messlatte nicht so hoch hänge (ich kaufe und trinke - sehr wahrscheinlich - überwiegend unveganen Wein, trage meine alten Lederschuhe weiter und mache auch ab und zu draußen beim Essen mal eine Ausnahme, manchmal - wenngleich selten - sogar "gerne", weil mich alte Lüste überkommen). Für mich ist das ein Weg, der nicht gerade verläuft, aber der hoffentlich nach vorne führt, also zu einer besseren Zukunft für alle Lebewesen.

Wenn dieser Attila anderen dazu verhilft, ihr Essverhalten zu überdenken, und sei es auch nur um der Gesundheit willen, dann ist mir das recht. Denn ich stehe auf dem Standpunkt, dass sich mit nachhaltigem Tun auch die Psyche ändert (getreu dem alten Marxwort "das Sein bestimmt das Bewusstsein" und nicht umgekehrt). Und den Körper, der sich bei gesundem veganen Essen zunächst zu ändern beginnt, halte ich auch nicht für derart getrennt von der Seele, wie dies in unseren Breiten immer noch unterstellt wird, als dass ich nicht behaupten würde, dass vegane Ernährung Änderungen zeitigt, die früher oder später auf die Psyche durchschlägt und dort zu einer anderen Auffassung von der Welt führt.

Und wenn dieser Attila es schafft, die Menschen dahin zu bekommen, dass sie gesund vegan essen, dann finde ich das uneingeschränkt gut. Ob der Attila nun ein narzisstischer Geck ist oder 1 oder 30 Porsche fährt, ist mir dabei vollkommen Vurscht.

Was ich weitaus schlimmer finde: der Mann ist leider mit keinem besonders großen Grips ausgestattet und zudem auch recht ahnungslos, wenn es um die negativen Auswirkungen von tierischen Produkten auf die Gesundheit geht, sonst würde er in den Sendungen, in denen er auftritt, besser argumentieren. Neulich sah ich ihn bei Maischberger. Die nimmt natürlich keine wirklichen veganen Experten her, denn dann wären die Fetzen vielleicht nur so geflogen bei dem Quatsch, den der sonst recht geschätzte Karl Lauterbach und dieser "Wissenschaftsjournalist" da von sich gegeben haben. Sie haben u.a. behauptet, es gäbe keine Studien, die bewiesen, dass Fleisch und Milchprodukte negativ für die Gesundheit seien. Wahr ist: es gibt sie zuhauf, etwa diese hier, die erst im Oktober publiziert wurde. Es ist halt nur die Frage, ob man sie zur Kenntnis nehmen will.

princetwan
Bild des Benutzers princetwan
Symphatie
Gebe mimenda recht! Er ist oft in den Medien und hat ein gewisses Symphatielevel bei sehr vielen und macht das vegane Leben sehr attraktiv. Auch ich habe mir die Sachen vom Attila angesehen wo ich noch nicht vegan gelebt habe und war begeistert, sogar so begeistert das ich einige Sachen begonnen habe nachzukochen.
Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Hallo Wert

Herzlich willkommen!

Irgendwie bist Du mir gleich sympathisch...

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.