Baby vegan ernähren? | Vegane Gesellschaft Österreich

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Lenaa
Bild des Benutzers Lenaa
Baby vegan ernähren?
Ich bin Mutter eines acht Monate alten Zwergis. Ich bin vegetarisch aufgezogen worden und will längerfristig vegan werden. Es ist mir wichtig meinem Kind auch diese Werte zu vermitteln. Nun meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrung mit veganer Kinderernährung? Auf was muss man achten oder sollte man einfach nach dem Gefühl gehen und viel Abwechslung reinbringen? Sind Nahrungszusätze wie B12 erforderlich? Ich stille den Kleinen neben der Beikost noch. Ich danke für alle Antworten!
Snezi
Bild des Benutzers Snezi
Broschüre
Da gibt es eine Broschüre von der Veganen Gesellschaft Österreich: http://archiv.vegan.at/newsundinfo/flugblaetter/vegane_kinderernaehrung.pdf Ich hab die irgendwann mal aus Interesse überflogen, da es aber bei mir nicht aktuell ist nicht genau gelesen. Aber vielleicht findest du darin ja einige Antworten auf deine Fragen!
VERDE
Bild des Benutzers VERDE
Veganes Essen im Kindergarten
Meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem Kindergarten, in welchem veganes Essen für die Kinder angeboten wird bzw. selbst gemachte vegane Speisen für die eigenen Kinder mitgebracht werden dürfen. Falls jemand in diesem Forum mit Informationen dazu aufwarten kann, wären wir sehr verbunden. Leider sind aus hygienischen Gründen in vielen Kindergärten von den Eltern mitgebrachte Speisen für ihre Kinder Tabu, was bei tierischen Produkten, meines Erachtens, sehr viel Sinn macht. (Salmonellen, leichtere Verderblichkeit etc.) Bei veganen Speisen sollte hier allerdings eine Ausnahme gemacht werden, aber hier im Forum brauch ich wohl keine Überzeugungsarbeit zu leisten. ;-) Sind euch also Kindergärten, Kindergruppen oder Tageseltern mit einer positiven Haltung zu einer veganen Lebensführung bekannt, dann lasst es mich bitte wissen, ich bin mir sicher, dass viele Forumnutzerinnen und -nutzer sich ebenso sehr darüber freuen würden.
Lenaa
Bild des Benutzers Lenaa
Im Kindergarten meines Sohnes
Im Kindergarten meines Sohnes habe ich bei der Anmeldung gefragt, wie es mit vegetarischem Essen aussieht. Da hat die Leiterin gemeint, es sei kein Problem, ich solle einfach bei "Allergien" hinschreiben, dass er kein Fleisch bekommen soll (hat mich ein bisschen geärgert, weil es ja keine Allergie ist, aber gut!). Sie kochen jeden Tag frisch und der Kleine bekommt dann eben zu Mittag statt Fleisch Gemüse. Allerdings weiß ich nicht, wie sie das mit veganen Kindern handhaben würden. Ich könnte ja fragen, wenn es dich interessiert. Liebe Grüße!
marazzia
Bild des Benutzers marazzia
in wien müsste es doch
in wien müsste es doch eigentlich schon vegane kindergruppen geben, oder? sonst könnte man eine selbst gründen. bei kindergärten seh ich eher schwarz.
Ahornblatt
Bild des Benutzers Ahornblatt
Denke ich mir auch eher, dass

Denke ich mir auch eher, dass man da Glück haben müsste, dass dies angeboten wird, sehe ich auch eher in kleinkindergruppen so - aber umsehen und nachfragen kann man sicher überall.

blumenmädchen
Bild des Benutzers blumenmädchen
veganer Kindergarten eher nicht

Also ganze Kindergärten mit veganer Ernährung wirds in Österreich fast nicht geben nehm ich an. Wenn vielleicht noch einer in Wien, oder wo es einfach eine Gruppe gibt die vegan ernährt werden. Das sollte vielleicht zu finden sein. Ansonsten wird das schon schwer. Zuhause ists natürlich leicht möglich auf die Ernährung der Kids zu achten.

christopher
Bild des Benutzers christopher
Also ich hab trotz

Also ich hab trotz umfangreicher Suche keinen "veganen Kindergarten" gefunden. Vegetarisch ist kein Problem, aber bei vegan steigen die meisten aus. Vielleicht ändert sich ja mal was, wenn wir alle gemeinsam Druck machen?

gesund_leben
Bild des Benutzers gesund_leben
Ich bin ziemlich

Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass man seinen Kindern veganes Essen mit in den Kindergarten geben kann! Ich würe einfach mal in allen in Frage kommenden Kindergärten mal nachfragen :-)

Feezym
Bild des Benutzers Feezym
Ich denke hier kommt es auch

Ich denke hier kommt es auch sehr auf die ErzieherInnen an und mit welchem Respekt sie mit dieser Thematik umgehen. Würde ich versuchen im Vorgespräch herauszufinden.

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.