Kann man Keramik-Pfannen "vertrauen"? | Vegane Gesellschaft Österreich

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Leeon
Bild des Benutzers Leeon
Kann man Keramik-Pfannen "vertrauen"?
Wahrscheinlich ist das Pfannen-Problem kein neues. Da bei unseren Pfannen wieder die Beschichtung weg ist, trotzdem wir uns alle Mühe geben, die Flächen nicht zu zerkratzen und auch mit Hand abwaschen, überlegen wir nunmehr, Pfannen aus Keramik zu kaufen. Dann dürfte dies ja nicht mehr passieren und man isst letztendlich auch nichts mit, was nicht gerade förderlich ist? Nutzt Ihr Keramikpfannen und wenn ja, welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?
Fagumi
Bild des Benutzers Fagumi
Ich mag sie gerne.

Ich mag sie gerne.

Lisa1965
Bild des Benutzers Lisa1965
Ist in Ordnung

Ich denke das sollte kein Problem darstellen. Die Hersteller dürfen sicherlich keine Prdoukte verkaufen, die Schadtsoffe enthalten. Natürlich passiert das oft genu, allerdngs denke ich das es diese Problem bei Keramik-Pfannen nicht gibt.

Thichilvery
Bild des Benutzers Thichilvery
Keramikpfannen sind gut, mag

Keramikpfannen sind gut, mag sie auch gerne !

chirokon
Bild des Benutzers chirokon
Habe mir damals die bon Riess

Habe mir damals die bon Riess geholt, aber dann hab ich mir durch ab löschen von angebranntem 2 Teile verdaut und die Emaille platzte ab.

 

Bin ich traurig darüber, umtauschen geht wohl nicht. Keine Ahnung , ob ich mir neue holen werde.

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.