Katze vegan | Vegane Gesellschaft Österreich

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jasmin 21
Bild des Benutzers Jasmin 21
Katze vegan
Hallo an alle schlauen Köpfe! Meine beiden Kater werden seit vier Jahren mit Ami Cat gefüttert. Nun hat einer von beiden eine Herzinsuffizienz und die Leber und Nierenwerte waren nicht o.k. Mein Tierarzt meinte, er solle weniger Fleisch bekommen - haha. Leider kennt er sich nicht mit pflanzlichen Rohproteinwerten im Vergleich zu tierischen aus. Nun meine Frage: kann ich die auf der Verpackung angegeben pflanzlichen Rohproteinwerte eins zu eins mit den tierischen Rohproteinwerten vergleichen? Vielleicht kennt sich da ja jemand aus und kann mir und meiner Katze helfen :).
Jasmin 21
Bild des Benutzers Jasmin 21
Hallo an alle schlauen Köpfe!
Hallo an alle schlauen Köpfe! Meine beiden Kater werden seit vier Jahren mit Ami Cat gefüttert. Nun hat einer von beiden eine Herzinsuffizienz und die Leber und Nierenwerte waren nicht o.k. Mein Tierarzt meinte, er solle weniger Fleisch bekommen - haha. Leider kennt er sich nicht mit pflanzlichen Rohproteinwerten im Vergleich zu tierischen aus. Nun meine Frage: kann ich die auf der Verpackung angegeben pflanzlichen Rohproteinwerte eins zu eins mit den tierischen Rohproteinwerten vergleichen? Vielleicht kennt sich da ja jemand aus und kann mir und meiner Katze helfen :).
petrs23
Bild des Benutzers petrs23
Kenne mich gar nicht damit

Kenne mich gar nicht damit aus, aber gib es nicht Katzenfutter in Form von Gemüse? Also Vegan ?

ratatuuui
Bild des Benutzers ratatuuui
katze braucht ebenfalls

katze braucht ebenfalls fleisch. 

BlumenSonne
Bild des Benutzers BlumenSonne
Das verstehe ich nicht,

Das verstehe ich nicht, Katzen haben schon immer Fleisch gegessen, was ich auch vollkommen normal finde. Wie gut ist das jetzt seine Haustiere Vegan zu ernähren, ganz ehrlich das finde ich jetzt nicht so schön. Aber in diesem Thread werden sich bestimmt noch mehrere dazu melden die das OK finden. Wird bestimmt sehr diskutabel.

veggikoch
Bild des Benutzers veggikoch
Am besten das Futter 1:1

Am besten das Futter 1:1 mischen. Sehr gute Variante ist Wild Freedom mit AmiCat

TempehGenuss
Bild des Benutzers TempehGenuss
Wenn das tatsächlich stimmt,

Wenn das tatsächlich stimmt, finde ich, sollte man dir den Tierschutz auf den Hals hetzen. Das ist Tierquälerei. 

Katzen sind keine moralisch denkenden Wesen. Wir schon. Daher können wir eine Entscheidung fällen, ob wir Fleisch essen, und Katzen nicht.

efraimstochter
Bild des Benutzers efraimstochter
Wir haben auch eine Katze mit

Wir haben auch eine Katze mit Nierenproblemen und ich habe mich ein wenig mit der Materie beschäftigt. Generell wird bei Nierenproblemen eine relativ proteinarme Diät empfohlen, allerdings sind Katzen da wohl eine Art Sonderfall. Soweit ich das weiß, kommt es bei Katzen nicht nur darauf an, dass sie Proteine über die Nahrung aufnehmen, sondern auch leicht verdauliche. Also im Fall von Katzen tierische. 

Ich selbst bin von einer veganen Lebensweise absolut überzeugt. Das gilt aber nicht für meinen Hund und für meine Katze. Wegen der Ernährung deiner Katze würde ich mich mal an Dr. Stefanie Handl wenden, die ist Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik. 

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.