Sojabohnen vor dem Kochen unbedingt einweichen!!!! | Vegane Gesellschaft Österreich

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
blauerKlabauter
Bild des Benutzers blauerKlabauter
Sojabohnen vor dem Kochen unbedingt einweichen!!!!
Hallo, ich denke , Sojabohnen vor der Verarbeitung einzuweichen ist selbstverständlich, aber zufällig hab ich wo mitbekommen, dass jemand die tatsächlich kocht ohne zuvor einzuweichen! Das ist absolut gesundheitsschädlich, denn Sojabohnen enthalten sehr große Mengen an Phytinsäure, die Fraßfeinde vor dem Fressen abhalten soll. Diese Phytinsäure ist ein Mineralstoffräuber, denn sie bildet mit Magnesium, Eisen, Calzium usw Komplexe die dann ausgeschieden werden. Die Phytinsäure ist absolut wiederstandsfähig gegenüber dem Kochen, das heißt Kochen nützt nichts, aber Einweichen in Wasser lößt sie. Deswegen ist es auch viel besser zum beispiel Sojamilch selber herzustellen, denn damit ist gerantiert , dass das Einweichewasser auch weggeschütttet wird. (Darauf soll man beim Herstellen halt achten)
Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Immer mit der Ruhe
Es ist nie sinnvoll, etwas generell zu verteufeln.

Wenn Du Dich ausgewogen und abwechslungsreich ernährst, ist die Phytinsäure kein Problem, im Gegenteil, sie kann sich sogar positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirken.

Auf die Idee, die diversen Hersteller meiner Sojamilchsorten anzuzweifeln und mir deswegen die Sojamilch selbst herzustellen, käme ich nie. Ich vertraue denen, die kennen sich mit ihrer Arbeit aus.

Hast Du irgendwie schlimme Literatur gelesen, dass Du so aufgebracht bist?

Zu einem gesunden Leben gehört auch eine inerre Entspannung: Mach Dich locker, hab Vertrauen und genieße einfach. Du hast es ja selbst geschrieben: Kein normaler Mensch kommt auf die Idee, Sojabohnen nicht einzuweichen. So what.

BTW: Das gilt natürlich nur für getrocknete Sojabohnen. Edamame können sofort verarbeitet bzw. in der Schote gekocht werden.
brigitte
Bild des Benutzers brigitte
ich möchte das einweichen
ich möchte das einweichen spezifizieren: getrocknete sojabohnen mit kochendem wasser übergießen sodass locker 2cm drüber noch wasser ist, da sie ja sehr aufgehen. über nacht stehenlassen. danach solange abschwemmen bis nur noch klares wasser übrigbleibt. danach kann die weiterverarbeitung beginnen. und ja, ich mach meine sojamilch selbst :-)
Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.