Vegan. at Nr. 11 - Repression | Vegane Gesellschaft Österreich

Vegan. at Nr. 11 - Repression

13.01.2014
Vegan.at Nr. 11
Vegan.at Nr. 11

Monatelang hielt die staatliche Repression die österreichische Tierrechtsbewegung in Atem. Zahlreiche Telefonate wurden abgehört, einzelne Personen überwacht und harmlose Anti-Pelz-Demonstrationen verboten. Am 21. Mai erreichte die Repressionswelle ihren Höhepunkt: 23 Hausdurchsuchungen und Festnahmen von 10 Aktivist_innen, die erst nach 104 Tagen Untersuchungshaft wegen mangelnder Beweise wieder freigelassen wurden. Später folgte der große Tierschutzprozess, der sich über mehrere Jahre erstreckte. Am Ende erfolgte ein glatter, rechtskräftiger Freispruch für alle ehemals Angeklagten. Magazin Nr. 11 widmet sich dem Thema direkt nach der Zeit der Freilassungen der Inhaftierten aus der Untersuchungshaft.