Kichererbsen-Crepes mit Roten Beeten, Safran-Wirsing und Bohnen-Hummus | Vegane Gesellschaft Österreich

Kichererbsen-Crepes mit Roten Beeten, Safran-Wirsing und Bohnen-Hummus

10.12.2015
Bild des Benutzers miggeli12

Hinzugefügt von miggeli12

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Roten Beete waschen, rüsten und ein ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Roten Beete Würfel in eine Gratinform geben und mit Olivenöl und Salz mischen. Rosmarinzweige waschen und die Nadeln zu den Roten Beeten zupfen. Alles nochmals mischen und für gut 30 Minuten im Ofen backen. Gelegentlich umrühren.
Unterdessen Mehl, Milch und Salz zu einem glatten Teig vermischen. Ggf. etwas mehr Milch dazu geben. Teig 15 Minuten stehen lassen.
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Wirsing waschen, Strunk entfernen und in sehr feine Streifen schneiden. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und Zwiebeln und Wirsing darin langsam goldbraun anbraten. Rosinen, Safran, Salz und Pfeffer dazu geben.
Bohnen in einem Sieb abwaschen und in eine Schüssel geben. Tahinpaste und Salz dazu geben. Zitrone abwaschen und mit dem Sparschäler ein Stück Schale abschneiden. Diese zu den Bohnen geben. Saft der einen Zitronenhälft dazu pressen. Kreuzkümmel dazu geben und alles fein pürieren. Abschmecken.
In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Aus je ca. 3 EL Teig sehr dünne Crepes backen. Ein Viertel der Crepes mit der Bohnencreme bestreichen. Wirsing und Randen darauf verteilen und die Crepes zuerst halbieren, dann vierteln.

Dazu passt ein herber Wintersalat.

Zutaten

4 Esslöffel bratbares Olivenöl
1 Teelöffel Salz
4 Zweige Rosmarin
80 Gramm Kichererbsenmehl
80 Gramm Dinkelvollkornmehl
250 Milliliter Sojamilch
1⁄2 Teelöffel Salz
2 grosse rote Zwiebeln
1 mittlerer Wirsing
2 Esslöffel bratbares Olivenöl
2 Esslöffel Rosinen
1⁄2 Teelöffel Safranfäden
1 Salz
1 frisch gemahlener Pfeffer
240 Gramm weisse Bohnen (Glas) (abgetropft gewogen)
1 Esslöffel Tahinpaste
1⁄2 Teelöffel Salz
1 Bio-Zitrone
1⁄2 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
1 frisch gemahlener Pfeffer
1 bratbares Olivenöl
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: