Schokoladen-Kokosnuss Kuchen | Vegane Gesellschaft Österreich

Schokoladen-Kokosnuss Kuchen

01.05.2014
Bild des Benutzers Daniela Lais

Hinzugefügt von Daniela Lais

Zubereitung

Das Backrohr auf 175°C vorheizen. Eine kleine Kastenform (20cm) mit Kokosnussöl und etwas Kakaopulver ausfetten und bestäuben. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel vermischen. Das Kokosnussöl, Vanille, Essig, Mandelmilch und Wasser darunter mischen. Den Teig in die Form geben und bei 175°C für 40-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Backrohr nehmen, komplett auskühlen lassen, stürzen und das Topping vorbereiten. Dafür die Zartbitterschokolade über Wasserbad schmelzen lassen und mit dem Kokosnussöl mischen. Leicht auskühlen und andicken lassen, über dem Kuchen verteilen und mit Kokosnussflakes dekorieren.

Bewertung

5
Durchschnittliche Bewertung (2 votes)

Zutaten

190 Gramm Weizenmehl
200 Gramm Zucker
55 Gramm Kakaopulver
1 Teelöffel Backpulver
1⁄2 Teelöffel Salz
70 Gramm Kokosnussöl (geschmolzen)
1 Teelöffel Vanille
1 Teelöffel Apfelessig
175 Milliliter Wasser
6 Esslöffel Mandelmilch
100 Gramm Zartbitterschokolade
1⁄2 Teelöffel Kokosnussöl
Mengenangabe:
8 Portion/en

Kommentare

Bild des Benutzers Silvia12
Kommentar: 
Sehr lecker
Bild des Benutzers StefanieR
Kommentar: 
Super einfaches und wirklich leckeres Rezept!!