Backbranche interessiert vegan | Vegane Gesellschaft Österreich

Backbranche interessiert vegan

26.06.2015

Schwerpunktthema „vegan“ am 9. Kolloquium der Vereinigung der Backbranche (VDB)

Alljährlich versammelt sich Österreichs Backbranche zum Kolloquium in Schladming, um sich über die aktuelle Marktsituation, den Stand der Bäckereitechnik und über aktuelle Themen und Trends zu informieren.

Gestern, heute, morgen – Bäckerei im Wandel

Die zweitägige Veranstaltung beleuchtete dabei zum einen die Bäckerei im Wandel: Durch die in den Markt einsteigenden Diskonter wächst der Wettbewerbsdruck, gleichzeitig könnte zukünftig vielleicht der 3D-Drucker auch in die Backindustrie Einzug halten. Zum anderen wurden jedoch auch die Chancen kleinerer Bäckereibetriebe aufgezeigt und anhand von Best-Practice-Beispielen demonstriert. In einer packenden Dinnerrede ermutigte auch Genetiker Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger neue Wege zu gehen und nicht in die „Durchschnittsfalle“ zu tappen.

Felix Hnat referierte auf dem Kolloquium über vegane Ernährung
Felix Hnat referierte auf dem Kolloquium über vegane Ernährung

Trendthema „vegan“

Sehr interessiert aufgenommen wurden gleich zwei Vorträge zum Thema „vegan“. Felix Hnat, Obmann der Veganen Gesellschaft Österreich, wurde eingeladen, um über vegane Ernährung und diesbezügliche Besonderheiten für die Backbranche zu sprechen.

Bernd Hartner, Bäckermeister und Inhaber von Bernds Welt, berichtete anschließend aus der Praxis über seine bereits langjährige Erfahrung in der veganen Produktion. Das rege Interesse der Bäckerinnen und Bäcker lässt auf Tolles hoffen!

© vegan.at