Ideen für Fingerfood?

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Anonymous (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Ideen für Fingerfood?
Habt ihr vielleicht Ideen für veganes Fingerfood? Je billiger und einfacher zu machen, desto besser. Bin für jede Idee dankbar!!! :-)
Ipani (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
"Pesto"schnecken

Das einfachste, das ich kenne, sind Pestoschnecken.
Früher hab ich normales gekauftes Pesto genommen, aber da ist ja Parmesan drin.
Müsste aber mit dem angerührten Pesto (in Pulverform im Glas erhältlich, ist nur mit Wasser anzurühren) auch funktionieren:
Veganen Blätterteig ausrollen
mit dem Pesto bestreichen
einrollen
die Rolle in ca, 0,5 cm dicke Scheibchen schneiden
am Backblech auflegen
backen
(wie lang, weiß ich nicht mehr, müsste aber auf der Packung stehen)

vegan_philip (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Hierzu fällt mir noch eine

Hierzu fällt mir noch eine Ergänzung ein. Mittlerweile gibt es auch fertiges veganes Pesto, was man nehmen kann und zusätzlich finde ich klein gewürfelten Räuchertofu super lecker in den Schnecken.

Lalle (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Ein Blech (oder mehr) Pizza

Ein Blech (oder mehr) Pizza machen, ev. versch. belegen und in kleine Stücke schneiden.
Wie schon von Ipani erwähnt kannst auch Blätterteig und/oder normalen Strudelteig verschieden füllen und in Stücke schneiden.
Falafel wären mein Favorit, geht aber ned schnell;)

TinaS (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Ich schneide breite Karotten
Ich schneide breite Karotten in etwa 5 mm starke Scheiben. Diese kann man dann als Unterlage benutzen, um darauf kleine Köstlichkeiten wie andere Gemüse oder Obst aufzusetzen und mit einem kleinen Spieß zu befestigen.
Marina (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Finger Food
Falafel, verschieden gefüllte Blätterteigtaschen, Frühlingsrollen oder Minipizzen.
JuliaLi (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Sommerrollen, gefüllt mit

Sommerrollen, gefüllt mit alles worauf du Appetit hast!
Zum Beispiel kann man sie füllen mit Reisnudeln, Karotte, Gurke, Salat, Erdnüssen und Mangostreifen. Sicher auch gut mit Falafel oder Tofu. Ganz wichtig sind dabei frische Kräuter wie Koriander :)

AniLala (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Spinat Börek

Kann dir nur Börek mit Spinat empfehlen ... sooo lecker!

Hier gibts z.B. ein Rezept: http://www.healthyongreen.de/vegane-zigaretten-boerek/

 

Lg, Ani

Lisa1965 (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Ganz einfach !

Mein persönlicher Favorit sind Spieße mit einem Dip. Einfach zu machen und einfach zu transportieren, wenn man zum Beispiel auf einen Geburtstag oder zu Freunden muss und das Essen transportieren muss.

riemenschneider (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Bei einer Halloweenfete gabs

Bei einer Halloweenfete gabs mal kleine Miniwraps, verschieden gefüllt. Die waren super lecker und ließen sich gut essen. Hab aber leider kein Rezept :(

meiomei (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Wraps kommen sowieso immer

Wraps kommen sowieso immer gut an! Die kann man je nach Lust und Laune füllen. Hatten sie letztens mit Bohnenmus, Tomatensoße und frischem Salat. Echt lecker. 

Anna Hardtmann (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Kostenlose vegane Rezepte

ACHTUNG!
Es gibt mein Ebook zum Thema VEGANES Grillbuch mit tollen Rezepten für den Sommer exklusiv KOSTENLOS, statt 2,99 (!), auf Amazon!
Nur für kurze Zeit also schlag jetzt zu. Über eine Bewertung würde ich mich sehr freuen! Die Rezepte gefallen dir bestimmt und wie gesagt, es ist GRATIS !!  :)

Link: https://www.amazon.de/Vegan-Grillen-ultimatives-Grillbuch-Vegetarier-ebo...

Veganfan20 (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Blätterteig vegan mit Veganen

Blätterteig vegan mit Veganen Pesto Rosso. Den Teig zusammenrollen und dann Scheiben schneiden und ab in den Backofen.

Schusterino58 (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Ich bin ein echter Bruschetta

Ich bin ein echter Bruschetta Fan. Sie ist einfach und mega lecker. Dafür verwende ich immer einen schönen Brotlaib welchen ich in der Pfanne mit Knoblauch antoaste und dann mit frisch gehackten Tomaten und Basilikum bestreue. Einfach super lecker und einfach.

Hummingbird (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Gurken Sandwiches

Frisch und lecker sind auch Gurken Sandwiches. Man nutzt einfach die Gurke als Brot. Hier kannst du die Gurke entweder in Scheiben schneiden und Mini Sandwiches kreieren oder die Gurke halbieren. Belegen kannst du diese dann beispielsweise mit Hummus, geraspelten Karotten, veganem Frischkäse und/oder Rotkraut. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. :-) 

Kirsche (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Falafal aus Fertigmischungen

Falafel aus Fertigmischungen (gibt es zum Beispiel bei Rossmann) gehen sehr schnell und sind trotzdem sehr lecker.

Kleine "Frikadellen" aus Bohnen sind auch schnell gemacht; dazu ein leckerer Dip und ein Teller mit Rohkost, und schon ist der Tisch gefüllt.

living.healthy (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Vielen Dank für die tollen Ideen

Hallöchen, 

einige Freunde von mir ernähren sich Vegan und ich habe nach ein paar Snackideen gesucht, da wir uns mal bald treffen wollen. Die Ideen hier sind echt super! Ich habe schon mal Chips aus Pita-Brot mit einem Dipp gemacht. Das ging ziemlich schnell und war sehr lecker. 

Die Pita-Brote einfach aufschneiden und in kleine Teile schneiden. Auf ein Backbleck legen und mit Öl bepinseln. Sie müssen für ca. 20-30 Minuten bei 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze in den Backofen. Fertig sind auch schon die Chips. Den Dip habe ich zufällig im Internet gefunden und ist ein Avocado-Salsa Dip. Da kamen dann eine gewürfelte Avocado und Tomate, eine rote Zwiebel, Limettensaft, Öl, Knoblauch und sonstige gewünschte Gewürze rein. Bei Freunden und Familie kam das sehr gut an! 

LG 

Nina

living.healthy (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Vielen Dank für die tollen Ideen

Hallöchen, 

einige Freunde von mir ernähren sich Vegan und ich habe nach ein paar Snackideen gesucht, da wir uns mal bald treffen wollen. Die Ideen hier sind echt super! Ich habe schon mal Chips aus Pita-Brot mit einem Dipp gemacht. Das ging ziemlich schnell und war sehr lecker. 

Die Pita-Brote einfach aufschneiden und in kleine Teile schneiden. Auf ein Backbleck legen und mit Öl bepinseln. Sie müssen für ca. 20-30 Minuten bei 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze in den Backofen. Fertig sind auch schon die Chips. Den Dip habe ich zufällig im Internet gefunden und ist ein Avocado-Salsa Dip. Da kamen dann eine gewürfelte Avocado und Tomate, eine rote Zwiebel, Limettensaft, Öl, Knoblauch und sonstige gewünschte Gewürze rein. Bei Freunden und Familie kam das sehr gut an! 

LG 

Nina

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden.