alternatives veganes Forum ? | Vegane Gesellschaft Österreich

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
vegan_auf_zeit
Bild des Benutzers vegan_auf_zeit
alternatives veganes Forum ?
Tja Leute, eigentlich wollte ich mich ja hier mit möglichst vielen Veganern unterhalten können, die liebe Ameisenbär hab' ich ja gefunden, doch sonst kaum jemanden. Meine Frage: gibt's alternative Foren im Netz zu diesem Thema hier? vegan_auf_zeit
Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Zu Hauf, zu Hauf!
Du kannst Dich zum Beispiel in einem deutschsprachigen Vegetarierforum ohne Ende über Politik, Fernsehen, Literatur und die Tatsache, dass Honig natürlich vegan wäre, unterhalten.

In einem weiteren ebensolchen wirst Du größtmögliche Toleranz gelehrt gegenüber Landwirten, die behaupten, es gebe keine Massentierhaltung.

vegan_auf_zeit
Bild des Benutzers vegan_auf_zeit
nein, solche will ich eben
nein, solche will ich eben nicht finden ...... gibt's nichts seriöseres? mir geht es um gesundes kochen. politisierende diskussionen über tierindustriestätten brauch ich nicht. vegan_auf_zeit
Ameisenbär
Bild des Benutzers Ameisenbär
Ich hab noch keines gefunden
Außer eben hier. Ich bin in keinen anderen Foren mehr.
MichaelOrganixx
Bild des Benutzers MichaelOrganixx
Mandelmilch

Hallo Leute,

habe gerade erfahren, dass auch in Mandelmilch (bei mir wars Alpro) viel Vitamin B12 enthalten ist. Habe bisher immer Vitaminexpress Tabletten genommen die ich nun absetzen werde. Meine Frage lautet nun, wielviel Milch muss ich nun zu mir nehmen um ausreichend B12 aufzunehmen?

Hoffe ihr könnt mir helfen 

lg

efraimstochter
Bild des Benutzers efraimstochter
Falsches Unterforum

Mit deinem Anliegen bist du im falschen Unterforum gelandet, in der Diskussion hier geht es eigentlich darum, welche Foren es sonst noch gibt, die sich mit dem Thema Veganismus befassen.

Wie viel B12 in Mandelmilch enthalten ist, weiß ich nicht. Soweit ich informiert bin ist es generell schwierig seinen B12-Bedarf über die Ernährung zu decken. Und zwar nicht nur für Veganer und Vegetarier, sondern auch für Leute, die alles essen. Ich habe mal gelesen, dass von denen vermutlich auch recht viele Mängel haben und es nur nicht wissen, weil sie glauben alleine dadurch, dass sie alles essen, optimal mit allem versorgt wären.

An deiner Stelle würde ich die Hersteller von Mandelmilchsorten mal anschreiben und nachfragen wie viel B12 ihre Produkte enthalten. Dann kannst du ja ausrechnen, wieviel Mandelmilch man täglich trinken muss, um den Bedarf zu decken. 

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.