Der neue Lebensstil

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Laura89
Bild des Benutzers Laura89
Der neue Lebensstil
Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, warum ihr euch dazu entschlossen habt, euch vegan zu ernähren? Meistens haben das Umdenken und der neue Lebensstil einen guten Grund. Bei mir waren es gesundheitliche Probleme und ich wollte einfach schauen, ob eine andere Ernährung meinen Zustand verbessert. Liebe Grüße
Karla
Bild des Benutzers Karla
Hi, also bei mir war der

Hi, also bei mir war der Grund ähnlich, damals haben mein Mann und ich zusammen entschlossen eine Ernährungsumstellung zu machen und einfach unseren Lebensstil komplett zu ändern. Wir haben vor fünf Jahren geheiratet und sofort mit der Familienplanung angefangen, da wir beide schon immer eine große Familie haben wollten. Nach einem Jahr tat sich aber nichts und die Sorgen wurden vor allem bei mir immer größer, wie auch die Enttäuschung jeden Monat. Ich habe dann entschlossen die bei dieser Kinderwunschklinik anzuklopfen und uns dort untersuchen und behandeln zu lassen. Bei uns wurden einige Gründe für die Unfruchtbarkeit festgestellt, aber der Arzt hat uns gleich, bevor er mit der eigentlichen Behandlung angefangen hat, gesagt, dass wir unbedingt selbst etwas ändern müssen.

Wir hatten beide leichtes Übergewicht und haben uns sehr ungesund ernährt. Der Wunsch war allerdings so groß, das wir gleich am ersten Tag alles Ungesunde aus der Küche geschmissen und zusammen einen Plan erstellt haben, wie wir uns in Zukunft ernähren werden. Wir haben mittlerweile zwei kleine Kinder und ich bin den Ärzten und der gesamten Klinik sehr dankbar, aber ich denke auch, dass unsere vegane Ernährung auch ihren Beitrag dazu geleistet hat, dass wir endlich unsere kleine Familie haben.

Liebe Grüße

Paul_Bach
Bild des Benutzers Paul_Bach
Der neue Lebensstil

Hallo:)

also ich hatte auch Probleme mit der Gesundheit, deswegen habe ich mich entschlossen gesund zu ernähren. Am Anfang hab ich aber das Gefühl gehabt, dass ich ganze Zeit Hunger habe, hab angefangen genügend Wasser zu trinken und nehme immer kleine Snacks zur Arbeit. Ich gehe jetzt auch 3-4 Mal pro Woche zum Sport und ich fühle mich wirklich besser momentan. 

LG

Paul

Sabrina Maria
Bild des Benutzers Sabrina Maria
Mein neuer Lebensstil

Hallo, vor etwa einem Jahr habe ich Schritt für Schritt mit der Änderung von meinem Ernährungsverhalten begonnen.

Zu Beginn habe ich mich sehr mit dem Thema "Veganer Lebensstil" auseinandergesetzt. Anschließend habe ich nach und nach meine Ernährungsverhalten geändert, sodass ich vor etwa sechs Monaten nun endlich eine vollkommene Verganerin bin. Ich fühle mich nun um einiges besser. 

Meine langwierige Reise hat durch mein persönliches Umdenken in Bezug auf meinen Ernährungs- und Lebensstil begonnen. Zuvor habe ich sehr unter meiner Unverträglichkeit von Laktose gelitten. Am Anfang ist es mir sehr schwer gefallen mit meinen Unverträglichkeiten umzugehen, aber durch die Umstellung habe ich  mir um einiges leichter getan.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! 

Kanelbulle
Bild des Benutzers Kanelbulle
Ich mache es aus

Ich mache es aus verschiedenen Gründen. Vegetarisch bin ich damals geworden, weil mir Fleisch einfach nicht wirklich geschmeckt hat und es mich irgendwann tatsächlich angeekelt hat, deswegen wollte ich aufhören. Mittlerweile finde ich es auch aus umweltgründen wichtig, dass man eine vegane Ernährung anstrebt. Und mittlerweile gibt es so viele Alternativen und alternative Produkte, da muss man auch nicht mehr wirklich verzichten finde ich!

Bran
Bild des Benutzers Bran
Ich möchte gesund sein und

Ich möchte gesund sein und verstehe, dass die richtige Ernährung der beste Weg dazu ist :)

GisiMaus
Bild des Benutzers GisiMaus
Supplimentieren...na und!

Ich bin seit mehr als zwei Jahren überzeugte Veganerin. Nicht nur wegen den vielen positiven körperlichen Pluspunkten sondern auch wegen der grausamen Tierhaltung.

Und oft höre ich immer wieder..."aber du musst doch Vitamin B12 supplimentieren, das kann doch auch nicht die Lösung sein!"

Antwort: Na und was spricht dagegen...??!! Vitamin B12 Infos

Ich bereue allerdings, das ich erst soo spät diese Entscheidung getroffen habe.

Aber besser spät als nie:)

 

Macht es gut! GisiMaus

bahama
Bild des Benutzers bahama
Auch aus gesundheitlichen

Auch aus gesundheitlichen Gründen :)

ThomasRoth
Bild des Benutzers ThomasRoth
Ich bin nicht ganz vegan,

Ich bin nicht ganz vegan, aber mein Grund, mehr vegane Produkte zu verwenden, ist natürlich meine Gesundheit. Und viele von ihnen sind so lecker.

veganlife20
Bild des Benutzers veganlife20
Hallo,also ich persönlich

Hallo,

also ich persönlich ernähr mich nicht ausschließlich vegan allerdigs versuche ich meinen Fisch- und Fleischkonsum so weit es geht einzuschränken und auch Alternativen auszuporbieren. Ich persönlich finde es nicht gut wie Tiere mittlerweile als Maßenprodukt verarbeitet werden und ihr Recht auf ein Artgerechtes Leben immer mehr verlieren und zur Ware werden.

Wenn ich mich für Fisch oder Fleisch entscheide ahcte ich darauf, dass die Tiere auch ihr Leben leben durften und bei Fischen, dass keine Arten unverschämt ausgerottet werden. Ebenso wichtig ist mir hierbei die Art des Fangs und ob es gezüchtete Fische oder ein Wildfang ist.

Am Anfang war es etwas schwierig umzusteigen aber ich habe verscuht es nicht zu extrem zu machen und auf meinen Körper zu hören um ihn mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Ich habe aber dafinitiv gemerkt, dass sich mein Körper nun gesünder und irgendwie sauberer anfühlt. Ich bin deutlich aktiver, habe eine besser Haut bekommen und fühle mich körperlich auch nicht mehr si müde. Ich habe das Gefühl als würde ich jetzt mein Leben viel mehr genießen :)

veganlife20
Bild des Benutzers veganlife20
Hallo,also ich persönlich

Hallo,

also ich persönlich ernähr mich nicht ausschließlich vegan allerdigs versuche ich meinen Fisch- und Fleischkonsum so weit es geht einzuschränken und auch Alternativen auszuporbieren. Ich persönlich finde es nicht gut wie Tiere mittlerweile als Maßenprodukt verarbeitet werden und ihr Recht auf ein Artgerechtes Leben immer mehr verlieren und zur Ware werden.

Wenn ich mich für Fisch oder Fleisch entscheide ahcte ich darauf, dass die Tiere auch ihr Leben leben durften und bei Fischen, dass keine Arten unverschämt ausgerottet werden. Ebenso wichtig ist mir hierbei die Art des Fangs und ob es gezüchtete Fische oder ein Wildfang ist.

Am Anfang war es etwas schwierig umzusteigen aber ich habe verscuht es nicht zu extrem zu machen und auf meinen Körper zu hören um ihn mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Ich habe aber dafinitiv gemerkt, dass sich mein Körper nun gesünder und irgendwie sauberer anfühlt. Ich bin deutlich aktiver, habe eine besser Haut bekommen und fühle mich körperlich auch nicht mehr si müde. Ich habe das Gefühl als würde ich jetzt mein Leben viel mehr genießen :)

Kirsche
Bild des Benutzers Kirsche
Ich habe mich schon viele

Ich habe mich schon viele Jahre lang vegetarisch ernährt, weshalb mir der Sprung zum Veganismus recht leicht viel. Der Auslöser war damals meine jugendliche Naivität, da ich glaubte, wenn ich kein Fleisch mehr esse, würde ich damit die Welt retten... Das ist natürlich Quatsch, dennoch steht bei mir nach wir vor der moralische Aspekt im Vordergrund.

Hummingbird
Bild des Benutzers Hummingbird
Ich ernähre mich nicht vegan

Ich ernähre mich nicht vegan und zweifle momentan auch daran, dass ich jemals schaffen werde. Grund ist, dass ich Käse und Eier zu gern esse. Was Fleisch betrifft, so könnte ich problemlos darauf verzichten, ich esse es ohnehin kaum. Meerestiere habe ich schon seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen. 

Mir ist bewusst, dass vegane Ernährung keine Nachteile hat. Im Prinzip hält mich nur mein innerer Schweinehund und eventuell Faulheit davon ab. So habe ich mich beispielsweise noch nicht über Käse-Ersatz schlau gemacht. Könnt ihr hinsichtlich dessen etwas empfehlen? :-) 

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden.