Sango Meeres Koralle

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Anonymous (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Sango Meeres Koralle
Hallo, da ich seit einiger Zeit unter Krämpfen leide, interessiere ich mich sehr für die Sango Meeres Koralle. Sie scheint ja auch einige weitere positive Aspekte zu haben, ist allerdings auch alles andere als günstig. Bevor ich mich aber entscheide wollte ich mal hören, ob sie denn auch wirklich vegan ist? Korallen sind im Prinzip ja schon Tiere? Habe auf dieser Website http://sango-meeres-koralle.info gelesen, dass die Koralle schon vegan ist. Aber stimmt das?
Ameisenbär (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Nicht vegan!
Das stimmt natürlich nicht!

Du schreibst selbst vollkommen korrekt, dass Korallen Tiere sind.

Wenn jetzt ein Hersteller geil aufs Geld von uns Veganern ist und frecht behauptet, dass Korallen vegan sind, halte ich persönlich das schon für oberdreist! Da kann der nächste Depp daherkommen und Dir Fleisch von totgefahrenen Wildschweinen verkaufen - waren ja schon tot, die Argumentation ist nicht besonders helle oder intelligent. Außerdem: Jemandem, der solche Behauptungen in die Welt setzt, würde ich auch zutrauen, dass er sich selbst gar nicht dran hält, sondern auch Teile der Koralle abbricht, wenn die Geilheit aufs Geschäftemachen gar keine Grenzen mehr kennt.

Solchen Verkaufsmethoden kann man ganz leicht einen Riegel vorschieben: Finger weg!
Flovega (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Anonymous
Das ist vollkommen richtig.

Das ist vollkommen richtig. Die Sange Meeres Koralle hat zwar eine überdurchschnittlich hohe Nährstoffdichte, allerdings sind sie nicht Vegan. Ich habe mich damals auch nur hier über die Wirkung der Koralle informiert https://darmsanierungkur.com/sango-meeres-koralle/ 

Allerdings habe ich diese mit Algen verwechselt. Nach meinem Umstieg auf vegan habe ich die Koralle noch 1 Jahr zur Supplementierung benutzt. Dann habe ich mich näher mit dem Thema auseinandergesetzt und im Anbetracht des Niedergangs vieler wertvoller und großer Korallenriffe finde ich es schlimm, dass diese noch weiter ausgebeutet werden. Unsere Weltmeere brauchen intakte und lebendige Korallenriffe für eine gesunde Bioflora der Weltmeere. Viele Menschen halten Korallen immer noch für Pflanzen weshalb ich glaube, dass sich an diesem Thema so schnell nichts ändern wird..

 

Grüße

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden.