Wie viel kosten neue Wärmepumpen und wie umweltfreundlich sind sie? Suche nach Erfahrungen

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
efraimstochter
Bild des Benutzers efraimstochter
Wie viel kosten neue Wärmepumpen und wie umweltfreundlich sind sie? Suche nach Erfahrungen
Bei uns steht in eher näherer Zukunft ein Bauvorhaben an. Ein Grundstück auf dem Land haben wir schon und es ist auch ausreichend groß, um einiges an eigenem Gemüse und Obst anbauen zu können. Darauf freue ich mich schon sehr! Das Haus selbst soll in einer Niedrigenergie- oder Passivhaus-Bauweise errichtet werden. Eine Heizung ist aber dennoch notwendig. Die Frage ist nun, welche umweltfreundlichen Möglichkeiten es gibt? Eine Wärmepumpe scheint uns bislang eine gute Lösung zu sein und generell sollte sich das ja auch mit Photovoltaik kombinieren lassen, oder? Und wie viel kosten neue Wärmepumpen zum einen in der Anschaffung und zum anderen im Betrieb? Wie sind eure Erfahrungen?
Kanelbulle
Bild des Benutzers Kanelbulle
Eine Wärmepumpe kannst du auf

Eine Wärmepumpe kannst du auf alle Fälle mit einer Photovoltaikanlage kombinieren!  Was die Anschaffungskosten angeht, das lässt sich pauschal schwer sagen, es gibt ja verschiedene Arten von Wärmepumpen, die dementsprechend mehr oder weniger kosten. Luftwärmepumpen sind wohl am günstigsten und haben sonst auch viele Vorteile, meine Eltern haben so eine. Aber die anderen Varianten haben natürlich auch ihre Vorteile, deswegen sollte man sich da gut informieren. Ich glaube im Frühjahr kommen jetzt verschiedene Messen, vielleicht wäre das was für euch? Wenn ihr eh ein Bauvorhaben habt könnt ihr dort generell vielleicht einiges an Info sammeln. Gewisse Hersteller haben auch Showrooms, wo man hinfahren kann und sich die verschiedenen Arten anschauen kann, Vaillant hat zum Beispiel einen in Wien soweit ich weiß. Aber ein erster Schritt ist mal zu schauen, welche Arten bei euch überhaupt möglich sind und was euch da am besten passt. Die Anschaffungskosten sind dann vielleicht etwas höher, aber die laufenden Kosten dafür nicht. 

efraimstochter
Bild des Benutzers efraimstochter
Also nachdem es, wie

Also nachdem es, wie geschrieben, noch kein Haus gibt, gibt es auch noch keinen Sanierungsbedarf. ;) Freut mich aber zu lesen, dass sich Wärmepumpen generell gut mit PV-Anlagen kombinieren lassen. Autark werden wir zwar nicht leben, aber man kann ja dennoch versuchen so unabhängig wie möglich zu sein und eben so ressourcenschonend zu leben, wie es individuell geht. Kommenedes Wochenende werden wir uns mal auf der Bauen und Energie Messe in Wien umsehen und wollen uns dann auch von Vaillant beraten lassen. Aber ob man da auch an Luftwärmepumpen lauschen kann? Wie leise sind denn die modernen Geräte? 

Kanelbulle
Bild des Benutzers Kanelbulle
Wir hoffen mal, dass das mit

Wir hoffen mal, dass das mit dem Sanierungsbedarf dann noch eine Weile dauert :-D Ja, diese Kombination funktioniert auf alle Fälle und ist auch verbreitet. Es kommt ja auch drauf an, wo das Haus steht, wo sich die Anlagen anbringen lassen, damit die Sonne auch drauf scheint etc. Ansonsten kann man auch erst eine Pumpe haben, und die Photovoltaikanlage später dazuholen, muss ja auch nicht alles auf einmal sein, wenn man nicht will. Da würde ich mich an eurer Stelle einfach mal beraten lassen - ich denke die Messe ist dieses Wochenende? Ob es dort Luftwärmepumpen gibt, kann ich dir natürlich nicht sagen aber in dem Showroom gibt es die auf jeden Fall, wenn die Messe nicht genügend Info hergibt, könnte man dort einen Termin ausmachen - aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass diese Pumpen heutzutage wirklich sehr, sehr leise sind. Das sollte kein Problem darstellen!

efraimstochter
Bild des Benutzers efraimstochter
Wohneigentum

Man sagt ja, dass man beim Bauen nie fertig wird. Kaum ist das Haus fertig gestellt, fällt schon wieder was an. Wobei wir versuchen wollen durch hochwertige Materialien und so weiter so nachhaltig wie möglich unterwegs zu sein. Auf der Baumesse waren wir und konnten dort in Summe wirklich zahlreiche neue Impressionen mitnehmen. Anschließend waren wir auch nochmal bei Vaillant im Showroom, um die weiteren Fragen zu besprechen und einige Wärmepumpen in Betrieb zu hören. Besonders bei den relativ großen Außenggeräten der Luftwärmepumpen war praktisch nichts zu hören, gute Sache. Scheint aber auch innen aufstellbare Geräte zu geben. Informationen haben wir nun auf jeden Fall einige zusammen, die wir im Kopf noch eine Weile durchgehen werden und dann die für uns passende Wahl treffen können. 

Wie ist eigentlich bei denjenigen von euch, die eine WP haben, der Wartungsaufwand? 

Kanelbulle
Bild des Benutzers Kanelbulle
Freut mich, dass ihr euch gut

Freut mich, dass ihr euch gut informieren konntet! Ich glaube auch, dass das mit dem Bauen ein ewiger Prozess ist. Ich habe nun noch nie ein Haus gebaut, aber ich bin so perfektionistisch dass sich das vermutlich ewig hinziehen wird, falls es mal soweit ist. Man möchte ja auch alles genau so haben, wie man es sich vorgestellt hat. Wegen dem Wartungsaufwand, genau kenn ich mich nicht aus, weil meine Eltern das im Haus ja alles regeln, aber die haben einen Wartungsvertrag beim Hersteller, dann müssen die sich nicht selbst drum kümmern und man wird auch dran erinnert wenn es wieder soweit ist. Ich glaub es gibt da noch weitere Vorteile, wie dass man schneller einen Termin kriegt und so, aber ich würde da an deiner Stelle einfach mal bei Vaillant direkt nachfragen, wenn eure Pumpe von denen ist. Die kennen sich ja aus und dann kriegst du auch zuverlässige Information.

efraimstochter
Bild des Benutzers efraimstochter
Wohneigentum

Ich denke, dass man sich selbst und den eigenen Stil auch im Laufe des Lebens immer weiterentwickelt, was sich dann auch im Haus oder in der Wohnung, in der man lebt, spiegelt. Dass alles exakt so wird, wie man es sich vorstellt, glaube ich nicht. Ich habe schon manchmal die Erfahrungen gemacht, dass alles anders kam, als gedacht, und dass es letzten Endes noch besser wure, als erhofft. 

Das mit einem Wartungsvertrag für die Wärmepumpe klingt gut, werde mich mal dazu informieren und vermutlich dann einen abschließen, wenn es mit Haus und Heizung soweit ist. Danke! 

Zurück zur Themenübersicht Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.