The NURMI-Study - Läufer_innen gesucht! | Vegane Gesellschaft Österreich

The NURMI-Study - Läufer_innen gesucht!

19.03.2015

Die NURMI-Study – Sei dabei und mach mit bei Europas größter Laufstudie!

The NURMI-Study ist Europas größte Laufstudie und widmet ihren Titel Paavo Nurmi, dem Vegetarier und wohl größten Läufer aller Zeiten: NURMI – Nutrition and Running high Mileage
Die NURMI-Study ist die weltweit erste Sportstudie, die darauf abzielt, den Zusammenhang von Laufleistung und Ernährungsform zu untersuchen.

NURMI-Logo
NURMI-Logo

Bereits jetzt nehmen über 2.700 Läufer_innen an der NURMI-Study teil, dabei ist für die Wunschmarke von 10.000 noch bis Dezember Zeit.

Wichtig!

Alle Phasen (STEP 1 bis STEP 3) laufen bis 31. Dezember 2015.

Be part of it!

Mit nur fünf Schritten seid ihr dabei. Also: Macht mit!
Hier geht’s direkt zum Fragebogen.
Für die Hauptstudie (STEP 2 und 3) dann direkt im Schluss registrieren.

Crowdfunding

Ohne Unterstützung wäre ein so großes Wissenschafts-Projekt nicht durchführbar, denn: Forschen kostet Geld – viel Geld sogar!
Wenn auch du die NURMI-Study unterstützen möchtest, wäre Dein Sponsoring ein echter Ansporn für das Team! Nähere Infos ab April online verfügbar: www.nurmi-study.com/crowdfunding

Nähere Infos zum genauen Ablauf der NURMI-Study findet ihr unter www.nurmi-study.com.

Gerlinde Kaltenbrunner als Unterstützerin

Viele vegane Prominente unterstützen die NURMI-Study. Hierzu zählt auch Gerlinde Kaltenbrunner, die zu den erfolgreichsten Bergsteigerinnen weltweit zählt. Sie bestieg alle 14 Achttausender ohne Zuhilfenahme von Flaschensauerstoff und ohne Unterstützung durch Hochträger.

Gerlinde Kaltenbrunner unterstützt NURMI
Gerlinde Kaltenbrunner ist eine der Promi-Unterstützer_innen

“Die Nurmi Studie ist einzigartig und wird dazu beitragen, verunsicherte Menschen – im Zusammenhang von Ernährung und Sport – aufzuklären. Vollwertige, rein pflanzliche Ernährung ist überaus gesundheitsförderlich und ermöglicht körperliche sowie mentale Höchstleistungen zu vollbringen. Mit der Umstellung auf eine rein pflanzliche Ernährung stellte sich bei mir z.B. eine deutlich kürzere Regenerationszeit zwischen den Trainingsphasen, verbesserter Schlaf und ein insgesamt sehr positives Lebensgefühl ein. Die Arbeit von Dr. Katharina Wirnitzer und ihrem Team ist in höchstem Masse unterstützenswert.”