Vegan-Schwerpunkt auf der Branchentagung der Österreichischen Gemeinschafts-Verpflegung

Vegan-Schwerpunkt auf der Branchentagung der Österreichischen Gemeinschafts-Verpflegung

26.08.2015

Österreichs Gemeinschaftsverpfleger beschäftigen sich mit aktuellen Themen wie vegane Verköstigung und Nachhaltigkeit

Im Mai dieses Jahres waren GV-nachhaltig Österreich und die Vegane Gesellschaft Österreich (VGÖ) mit einem Vortrag zu Gast bei der 7. Branchentagung der österreichischen Gemeinschaftsverpflegung. An die 70 Teilnehmer_innen fanden sich zwei Tage lang in Baden ein, um sich zu aktuellen Themen untereinander auszutauschen und den Beiträgen internationaler Referent_innen zu lauschen.

Diskutiert wurde über Kostendruck und Innovation, die in Kraft getretene Allergenverordnung sowie eine Reihe von Nachhaltigkeitsthemen. Zu den letzteren zählten beispielsweise Energie- und Ressourcenverbauch von Großküchen, Abfallmanagement und das brennende Thema „Vegane Verköstigung“.

In seinem Vortrag erklärte VGÖ-Obmann und Initiator von GV-nachhaltig Österreich Felix Hnat die Umweltaspekte unserer Ernährung, gab Tipps zu Marketing und Kommunikation von veganen Speiseangeboten und zeigte Best- Practice-Beispiele aus der veganen Gemeinschaftsverpflegung.

Die starke Resonanz und das Interesse der Branche für vegan-vegetarische Ernährung sind erfreulich. Immerhin versorgen Österreichs Gemeinschaftsverpfleger täglich zwei Millionen Menschen und können somit mit einem vermehrt vegetarisch-veganen Angebot einen wesentlichen Beitrag für Umwelt, Tiere und Gesundheit leisten.

Veranstaltet wird die alljährliche Branchentagung von Ronge & Partner, welches sich auf die Gemeinschaftsverpflegung spezialisiert hat.