Vegane Erlebniswelt für den Gast | Vegane Gesellschaft Österreich

Vegane Erlebniswelt für den Gast

23.04.2020

Die „Alles für den Gast“ zählt zu den renommiertesten Gastronomie-Messen Europas. Dass man im Messezentrum Salzburg mit dem Geist der Zeit geht, zeigt sich durch die Anerkennung der pflanzlichen Küche: Erstmals haben wir eine „Erlebniswelt vegan“ organisiert – neu für uns, neu für den Veranstalter. Doch ist der Veggie-Trend wirklich so bedeutend für die Gastronomie?

Aktuelle Umfragen zeigen, dass die Österreicher_innen weniger tierische Produkte essen wollen und immer wieder zu vegan-vegetarischen Alternativen greifen: Etwa jede zehnte Person lebt vegetarisch oder vegan. 4.737.000 Personen in Österreich wollen ihren Fleischkonsum reduzieren. Das schlägt sich auch im Umsatz nieder: Vegane Produkte versprechen attraktive Wachstumsmöglichkeiten und 95 % der veganen Produkte werden von Nicht- Veganer_innen gekauft.

Was heißt das für die Gastronomie? Die fleischarme Ernährung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Flexitarier_innen fragen stark nach vegan-vegetarischen Produkten. Die Lebensmittelindustrie hat bereits mit umfangreichen pflanzlichen Produkteinführungen geantwortet. Die Gastronomie kann und sollte dieses enorme Marktpotenzial nicht ungenützt lassen und mit hochwertigen veganen Optionen auf der Speisekarte antworten. Dass die Gastronomie am veganen Trend interessiert ist, zeigte sich auch durch den regen Andrang bei unserer „Erlebniswelt vegan“.

Fünf Tage lang konnten die über 50.000 Gäste auf der „Alles für den Gast“ die neuesten Trends der Gastronomie erkunden. Gemeinsam mit Kooperationsunternehmen haben wir dem Fachpublikum gezeigt, wie nachhaltig und nachgefragt die pflanzliche Küche ist. In unserer „Erlebniswelt vegan“ fanden die Besucher_innen auf einer 200 Quadratmeter großen Fläche alles, was das gastronomische Herz begehrt: vegane Produktneuheiten, erprobte Rezepte, aktuelle Marktzahlen und effektive Kommunikationstipps.

(c) Reed Exhibitions Salzburg, Andreas Kolarik
(c) Reed Exhibitions Salzburg, Andreas Kolarik

Die Kochshows boten würzige Wraps, herzhafte Burger und ähnliche Verlockungen. Die Vorträge thematisierten unter anderem veganes Marketing, Erfolgskonzepte und Grundlagen der pflanzlichen Küche. Abgerundet wurde unser prall gefülltes Vortragsprogramm mit einer eigens entwickelten Marketing-Broschüre – sodass die Gastronom_innen nun das perfekte Rüstzeug haben, um vegane Speisen schnell, einfach und erfolgreich in die Speisekarte aufnehmen zu können.

Unser Fazit: Wir ziehen eine positive Bilanz aus unserer ersten Teilnahme an der „Alles für den Gast“. Die Gastronomie reagiert immer stärker auf die Nachfrage nach pflanzlicher Ernährung. Wir möchten diese positive Entwicklung weiterhin tatkräftig unterstützen und freuen uns auf eine erneute Teilnahme bei der Messe im Herbst 2020.