Blumenkohlfalafel mit Zwiebel-Rosinen-Gemüse und Roggenvollkornpitta | Vegane Gesellschaft Österreich

Blumenkohlfalafel mit Zwiebel-Rosinen-Gemüse und Roggenvollkornpitta

12.10.2015
Bild des Benutzers miggeli12

Hinzugefügt von miggeli12

Zubereitung

Für das Fladenbrot 50 g vom Roggenmehl mit 100 ml lauwarmen Wasser, Hefe und Zucker mischen und ca. 30 Minuten stehen lassen bis sich kleine Blasen bilden. Danach restliches Mehl, Wasser und Salz dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Diesen 2 Stunden zugedeckt ruhen lassen.
Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Aus dem Teig 8 Kugeln formen und diese flach drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In einer Schüssel alle weiteren Zutaten mischen und über den Fladenbroten verteilen. Die Brote ca. 20 Minuten backen.

Unterdessen die Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln. In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelringe langsam anbraten. Rosinen und Cashewnüsse dazu geben und das Ganze goldbraun anbraten. Safran dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blumenkohl waschen, rüsten und in grobe Stücke teilen. Diese in der Küchenmaschine fein pürieren und mit Kreuzkümmel, Salz und Kichererbsenmehl vermischen. Je ein EL Falafelteig in Olivenöl goldbraun braten.

Die Fadenbrote aufschneiden und mit den Blumenkohlfalafel, dem Zwiebelgemüse und Hummus füllen

Zutaten

350 Gramm Roggenvollkornmehl
20 Gramm Hefe
1 Teelöffel Vollrohrzucker
200 Milliliter Wasser
1 Teelöffel Salz
2 Teelöffel Sesam
2 Esslöffel Olivenöl
1⁄2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Raz el Hanout Gewürz
4 Rote Zwiebeln
3 Esslöffel bratbares Olivenöl
2 Esslöffel Rosinen
2 Esslöffel Cashewkerne
1⁄2 Teelöffel Safranfäden
1 Salz und Pfeffer (nach Belieben)
500 Gramm Blumenkohl
1 Teelöffel Kreuzkümmel, ganz
1 Teelöffel Salz
50 Gramm geröstetes Kichererbsenmehl
4 Esslöffel bratbares Olivenöl
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: