Dahlienlikör

Dahlienlikör

02.09.2014
Bild des Benutzers BenGoodwill

Hinzugefügt von BenGoodwill

Zubereitung

o, da wir die Knollen noch ein wenig in der Erde lassen wollen, haben ich mich mal den Blättern zugewandt...
Ich habe 3 Blüten, die kurz vor dem Verblühen waren, abgeschnitten und die einzeln Blätter gezupft.

Die Blüten habe ich zuerst ausgeschüttelt,danach habe ich sie noch im Seiher abgespült, damit die kleinen Besucher auch alle verschwinden, es soll ja vegan sein !!! Die Blätter kommen dann in ein großes Glas und die restlichen Zutaten ebenso - erst die Zutaten, dann die Blätter.

Da wären :
Xucker, habe davon 3 Eßlöffel genommen - ihr könnt auch anderen Zucker nehmen.

Weiterhin eine Stange Zimt und ein Esslöffel Anis

Nachdem alles im Glas ist, kommt noch eine Flasche Klarer (es geht aber auch Korn oder Wodka) hinein. Gut verschliessen und eine Woche auf eine sonnige Fensterbank stellen und täglich einmal schütteln damit sich alles vermengt! Nach der Woche, wenn die Blätter ihren Geschmack und die Farbe abgegeben haben, werden die Blätter abgegossen. Der goldfarbene Likör hat eine feine Kräüternote.
Ich habe gleich noch eine zweite Variante angesetzt, bis hier her bleibt Alles gleich nur nach der ersten Woche habe ich eine Handvoll Brombeeren und ca. 100 g Aroniabeeen aus unserem Garten hinzugefügt und noch 3 Löffel braunen Rohrzucker. Das Ganze nochmal eine Woche auf die Bank und täglich schütteln!

Das Ergebniss ist jetzt ein leckerer, nicht zu süsser, Fruchtlikör mit tollem Geschmack.

Viel Spass beim Ausprobieren! Ich freue mich auch über andere Rezepte.

Zutaten

3 Stücke Dahlienblüten (Blätter zupfen)
3 Esslöffel Xucker (es geht auch normaler Zucker)
1 Esslöffel Anis
1 Stück Zimt (eine Stange)
1 Brombeeren (eine Handvoll)
100 Gramm Aroniabeeren
Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Vorbereitungszeit: 
30 Minuten
Mengenangabe:
1 Flasche

Kommentare

Bild des Benutzers Sonne
Kommentar: 
Werd ich auch probieren