Früchte-Gugelhupf | Vegane Gesellschaft Österreich

Früchte-Gugelhupf

17.10.2019
Bild des Benutzers Laura J

Hinzugefügt von Laura J

Quelle

Iris Unger

Zubereitung

Dieser Kuchen ist sehr einfach und kann in vielen Variationen gemacht werden! Es eignen sich sämtliche Nussarten, Cranberries, Rosinen, Feigen, Datteln, etc. kleingehackt bzw. geschnitten zum Dazumischen.

Die trockenen Zutaten gut vermischen und die flüssigen hinzugeben. Gut umrühren, aber nicht zu lange, da der Teig sonst nicht so gut aufgeht.

In eine gut eingefettete Gugelhupfform füllen und bei 200° Ober/Unterhitze ca. 50 min backen (Stäbchenprobe ist unbedingt notwenig). Ein paar Stunden auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.

Zutaten

420 Gramm Weizenmehl
240 Gramm Zucker
1 Packung Vanillepuddingpulver
1 Packung Backpulver
2 Packung Vanillezucker
  Nüsse, klein geschnittene getrocknete Früchte, Orangeat, Zitronat nach Belieben (ca. 100-150 g)
2 Esslöffel Sojamehl oder Eiersatz
220 Milliliter Mineralwasser mit Kohlensäure
200 Milliliter Sojamilch
170 Milliliter geschmacksneutrales Öl
Mengenangabe:
1 Kuchen

Dieses Rezept teilen: