Kressesüppchen | Vegane Gesellschaft Österreich

Kressesüppchen

15.06.2016
Bild des Benutzers Patrick

Hinzugefügt von Patrick

Quelle

Vegan, regional, saisonal: Einfache Rezepte für jeden Tag
Lisa Pfleger
Eugen Ulmer Verlag

ISBN 978-3-8001-8068-4
Seite 50

Foto: Lisa Pfleger

Zubereitung

Kartoffeln und Zwiebel klein schneiden und in etwas heißem Öl in einem Topf anschwitzen. Mit 4 Tassen Wasser aufgießen und etwa 15 Minuten weich kochen lassen. Gib drei Viertel der Kresse zur Suppe und püriere sie. Mit Salz abschmecken und mit der restlichen Kresse bestreut servieren.

Tipp von Lisa Pfleger: Sollte dir der Kressegeschmack noch etwas zu intensiv oder scharf sein, lasse die Suppe noch kurz weiter köcheln.



Das Buch „Vegan, regional, saisonal“, aus dem dieses Rezept entnommen wurde, haben wir im Artikel 10 vegane Koch- und Backbücher für den Einstieg näher beschrieben.

Zutaten

4 mittelgroße, mehlige Kartoffeln
1 Zwiebel
  etwas Öl
2 Schalen Kresse
2 Teelöffel Salz
Mengenangabe:
2 Personen

Dieses Rezept teilen: