Kürbis-Orangen-Suppe | Vegane Gesellschaft Österreich

Kürbis-Orangen-Suppe

19.10.2015
Bild des Benutzers kakuko

Hinzugefügt von kakuko

Zubereitung

1. Kürbis schälen (außer Hokkaido) und in Würfel schneiden.
2. Knoblauch, Ingwer und Chilischote fein hacken und
3. in die Gemüsesuppe geben. Nach dem Aufkochen zugedeckt ca. 10 min. köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.
4. Nun mit dem Pürierstab fein pürieren.
5. Kokosmilch und Orangensaft (frisch gepresster schmeckt am besten!) dazugeben, mit Salz und etwas Currypulver (ca. 1/2 TL) abschmecken, nochmals durchmixen, nicht mehr kochen.
6. Wer möchte dekoriert die Suppe vor dem Servieren mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl: mit einer Pipette könnt ihr z.b. ein Herz oder Smiley zaubern! ;-)

Tipp: Übrig gebliebene Suppe eignet sich auch hervorragend als Basis für eine Pastasauce! Einfach etwas Gemüse wie z.b. Zucchini, Paprika, Erbsen etc. in der Pfanne kurz anbraten und mit etwas Suppe aufgießen. Noch ein paar getrocknete Kräuter dazu und mit Nudeln servieren – fertig ist ein weiteres Essen!

Zutaten

500 Gramm Kürbis (Hokkaido, Stangenkürbis etc.)
1 Knoblauchzehe
1 Stück frischer Ingwer (ca. Walnussgröße)
1 getrocknete Chilischote
500 Milliliter (Instant)Gemüsesuppe
200 Milliliter Kokosmilch
1 Orange (Saft)
1 Currypulver, Salz, Pfeffer
Zubereitungszeit: 
15 Minuten
Vorbereitungszeit: 
10 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en