Mandelhäppchen (Cantuccini) | Vegane Gesellschaft Österreich

Mandelhäppchen (Cantuccini)

13.06.2016
Bild des Benutzers Patrick

Hinzugefügt von Patrick

Quelle

Vegan für Naschkatzen: Kuchen, Torten, Cupcakes, Muffins und Kekse
Claudia Bazinger
Kneipp Verlag

ISBN 978-3-7088-0632-7
Seite 100

Foto: Peter Barci

Zubereitung

  1. Ofen auf 150 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  2. Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze einige Minuten rösten, bis sie goldgelb sind. Auskühlen lassen.
  3. Mehl, Backpulver, Zucker, Bourbon-Vanillezucker, Salz und Mandeln miteinander vermischen. Sojajoghurt, Öl und Sojamilch hinzugeben und einen glatten Teig daraus kneten. In Viertel teilen und zu etwa 10–14 cm langen und 4–6 cm dicken, festen Rollen formen.
  4. Im Ofen etwa 22–28 Minuten backen, dabei nach 10 Minuten umdrehen. Die Rollen sollten sich dann fest anfühlen. Aus dem Ofen nehmen, etwa 15 Minuten auskühlen lassen, dann mit einem sehr scharfen Messer die Rollen der Breite nach in etwa 1–2 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke auf das Backblech legen und bei 150 °C 10 Minuten backen, dann wenden und erneut 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Das Buch „Vegan für Naschkatzen“, aus dem dieses Rezept entnommen wurde, haben wir im Artikel 10 vegane Koch- und Backbücher für den Einstieg näher beschrieben.

Zutaten

60 Gramm gehobelte Mandeln
180 Gramm Mehl
50 Gramm Zucker
1 Packung Bourbon-Vanillezucker
1⁄4 Teelöffel Salz
80 Gramm Sojajoghurt mit Vanillegeschmack
3 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Sojamilch
Mengenangabe:
20 Stück