Rezept des Monats: Gefüllte Tomaten | Vegane Gesellschaft Österreich

Rezept des Monats: Gefüllte Tomaten

29.05.2018
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Vegan Oriental von Parvin Razavi, Fotocredit: © Arnold Pöschl, Neun Zehn Verlag

Zubereitung

  1. Von den Tomaten die Kappen abschneiden und beiseite legen. Tomatenhaut mit einem Messer viermal der Länge nach etwas einschneiden, damit die Tomaten beim Garen nicht aufplatzen.

  2. Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel herausnehmen und die ausgehöhlten Tomaten innen mit etwas Zucker und Salz bestreuen.

  3. Das Fruchtfleisch in einer Pfanne mit etwas Salz, Pfeffer und 1⁄2 TL Zucker weichkochen. Durch ein Sieb pürieren und beiseite stellen.

  4. Zwiebel in etwas Öl vorsichtig und bei geringer Hitze glasig dünsten.

  5. Couscous 1:1 mit heißem Wasser übergießen, 5 Minuten quellen lassen und anschließend mit einer Gabel auflockern.

  6. Zwiebel, Auberginenwürfel, Minze und Cranberries mit Couscous und Tomatenjus vermischen.

  7. Tomaten mit der Couscous-Auberginenmischung füllen und die Kappen seitlich hineindrücken.

  8. Tomaten in eine Ofenform stellen und etwas Wasser hinzugeben.

  9. 30 Minuten bei 180° C im vorgeheizten Backrohr backen.

Tipp: Sowohl als Hauptspeise als auch als Beilage zu genießen.

Zutaten

12 mittelgroße Rispentomaten
1 Esslöffel Zucker
  Salz
  Pfeffer (frisch gemahlen)
1 große Zwiebel (gehackt)
3 Esslöffel Olivenöl
200 Gramm Couscous (vorgegart)
1⁄2 Melanzani (weichgebraten und grob gewürfelt)
2 Teelöffel Minze (gehackt)
1 Teelöffel Cranberries (getrocknet und gehackt)
  Wasser für die Ofenform
Zubereitungszeit: 
45 Minuten
Mengenangabe:
4 Portionen