Tiere

18.05.2017

Wer sich aus ethischen Gründen vegan ernährt und mit einem Hund zusammenlebt, sieht sich häufig vor ein Dilemma gestellt: Einerseits will der oder die vierbeinige Mitbewohner_in so gesund und artgerecht wie möglich ernährt werden, andererseits sollen keine toten Tiere im Napf landen. Zum Glück gibt es inzwischen ausreichend rein pflanzliche Alternativen, die eine ideale Nährstoffzusammensetzung aufweisen und die Gesundheit des Hundes optimal unterstützen.

18.10.2016
Das Wachstum der Bevölkerung wirft soziale und ökologische Fragen auf: Wann ist die ökologische Tragfähigkeitsgrenze der Erde erreicht? Werden vermehrt Konflikte um begrenzte Ressourcen ausbrechen? Wie viele Menschen können ernährt werden? Und wie kann das globale Hungerproblem gelöst werden?
21.09.2016

Die Milchindustrie in den USA sah sich in den letzten Jahren mit mehreren Problemen konfrontiert, darunter der sinkende Milchkonsum der Bevölkerung und ein Überangebot an Milch. Der daraus folgende, sinkende Milchpreis wollte von den Milchverbänden bekämpft werden. Eingeführt wurde das sogenannte „Milchkuhherden-Pensionierungsprogramm“ („Dairy Herd Retirement Program“).

28.07.2016

Urlaub am Bauernhof ist ein bekanntes Konzept, gerade in Österreich auch ein starker Teil des Tourismussektors. Pittoreske Landschaften, glückliche Tiere und traditionelles Essen sollen die Gäste ein Stück des bäuerlichen Lebens kosten lassen. Ich mache mich auf den Weg zu einem solchen Hof, der aber in zwei Punkten entschieden vom Standard abweicht: Erstens sind die Tiere, die dort leben, keinem menschlichen Nutzen unterworfen, zweitens ist die angebotene Verpflegung zu 100 % vegan.

Seiten