Job-Ausschreibung: Unterstützung im Eventmanagement (15-25 Wochenstunden)

Job-Ausschreibung: Unterstützung im Eventmanagement (15-25 Wochenstunden)

18.07.2022

Wer sind wir?

Die Vegane Gesellschaft Österreich ist eine sehr aktive und erfolgreiche Umweltschutzorganisation, die sich seit ihrer Gründung 1999 für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft einsetzt. Wir begeistern Menschen für klimafreundliche Ernährung und Lebensmittelherstellung, die schmeckt, Spaß macht und gleichzeitig gut für die Gesundheit und die Tiere ist. Dabei sind wir in Kontakt mit der Politik, privaten Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen, medizinischen Fachkräften und der Öffentlichkeit. Kernaufgaben unseres knapp 20-köpfigen Teams sind das Bereitstellen von Information, die Organisation von Events, Medienarbeit, Produktkennzeichnungen mit dem V-Label, die Unterstützung der stärker pflanzlichen Ausrichtung von Gastronomie und Hotellerie sowie Aktivitäten in den Bereichen Erwachsenen- und Berufsbildung.

Wobei suchen wir Unterstützung?

Wir suchen ab sofort eine Person, die uns im Bereich des Event-Managements mit 15-25 Wochenstunden unterstützen möchte.

Bei der Organisation unserer zahlreichen Veranstaltungen (Vegan und Veggie Planet, Veganmania, Tierschutzlauf sowie Vorträge vor Ort und im Internet) suchen wir ab sofort langfristig Mithilfe. Wir freuen uns auf eine Person, die uns bei allen Schritten der Eventorganisation, inkl. Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung, unterstützt. Die Aufgaben werden selbstständig in enger Abstimmung mit der Eventleitung bzw. dem Eventteam erledigt. Der Großteil der Arbeitszeit ist von unserem Büro aus und vor Ort bei den Veransaltungen zu verrichten, Home Office ist nach der Einarbeitungszeit nach Absprache in begrenztem Ausmaß möglich.

    Was bieten wir dir?

    • Sinnstiftende Tätigkeiten zur Förderung der veganen Lebensweise
    • Offenheit, Achtsamkeit und Toleranz für alle menschlichen und nicht-menschlichen Lebewesen
    • Flache Hierarchien und Ermutigung zur eigenen Ideeneinbringung
    • Team-Events wie Picknicks, Ausflüge sowie Spiele- und Filmabende
    • Arbeitsort an unserem Büro in Wien mit sehr guter öffentlicher Anbindung (nahe Bahnhof Meidling)
    • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit mit Kernarbeitszeiten + Veranstaltungen)
    • Eine Festanstellung mit einer dreimonatigen Probezeit. Die Bezahlung beträgt 1.625 € brutto bei 40 Stunden, Teilzeit aliquoter Lohn je nach Stundenanzahl. Steigerung nach Lohnschema (Gehaltsschema – nicht verhandelbar).

    Welche Aufgaben fallen in deinen Arbeitsbereich?

      • Organisation, Logistik, Vorbereitung und Nachbereitung von Veranstaltungen
      • Eventbetreuung vor Ort
      • Vorbereitung und Unterstützung im Bereich Werbung/PR
      • Hilfe bei der Akquise und Betreuung von Firmenpartner:innen
      • Korrespondenz (E-Mail, Telefon, Brief inkl. Post)
      • Kontakt mit und Motivation von Ehrenamtlichen
      • Bewältigung dieser Aufgaben in enger Abstimmung mit der Eventleitung

      Was wünschen wir uns von dir?

      • Genaue, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
      • Sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
      • Im Bestfall praktische Erfahrungen in den genannten Tätigkeitsbereichen
      • Kenntnisse von MS-Office (Excel, Word), Basiskenntnisse von Wordpress von Vorteil
      • Soziale Kompetenz, Belastbarkeit, Stressresistenz und Besonnenheit
      • Hohe Kompetenz zum verantwortungsbewussten und selbständigen Arbeiten
      • Hohe Kompetenz zum Arbeiten im Team und zur Abstimmung mit Kolleg:innen
      • Zeitliche Flexibilität (Veranstaltungen sind oft am Wochenende)
      • Verständnis für Logistik und Bereitschaft zur körperlichen Arbeit
      • Führerschein B
      • Identifikation mit den Zielen der Veganen Gesellschaft
      • Liebe zur veganen Lebensweise

      Bei Interesse freuen wir uns über eine Bewerbung inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben bis zum 16.08.2022 an bewerbung@vegan.at. Aus der Bewerbung soll die vorhandene Zeit (wöchentliches Stundenausmaß) hervorgehen.

      Uns ist Chancengleichheit im Bewerbungsverfahren sehr wichtig, darum möchten wir darauf hinweisen, dass das Mitsenden eines Fotos dezidiert nicht erforderlich ist. Besonders ermutigen möchten wir BPoCs, Menschen mit Behinderung, Menschen aus LGBTQIA+ Communities, Frauen, ältere Menschen und geflüchtete Menschen, sich bei der Veganen Gesellschaft zu bewerben.