Asiatische Miso-Suppe

Asiatische Miso-Suppe

10.01.2022
Bild des Benutzers Anonymous

Hinzugefügt von Anonymous

Zubereitung

Den Grünkohl mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten blanchieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen und in feine Würfel schneiden. Das Sesamöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Champignons darin andünsten. Mit 2 EL Sojasauce ablöschen. Weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Sobanudeln in kochendes Salzwasser geben. Nach Packungsanweisung weich kochen, kalt abschrecken und beiseitestellen.

Die Gemüsebrühe aufkochen. Frühlingszwiebeln zugeben und einige Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Tofu in Würfel schneiden.

1 EL Brühe abnehmen und mit der Misopaste mischen. Restliche Sojasauce und Limettensaft dazugeben. Die Gemüsebrühe vom Herd nehmen, Misobrühe, Pilze, Grünkohl und Nudeln unterrühren. Dann den Tofu hinzugeben. Die Suppe nochmals leicht erwärmen und servieren.

Zutaten

100 Gramm Grünkohl (gezupft und gewaschen)
4 Frühlingszwiebeln
300 Gramm braune Champignons
1 Esslöffel Sesamöl
4 Esslöffel glutenfreie Sojasauce
150 Gramm glutenfreie Sobanudeln
  Salz
1 Liter Gemüsebrühe
300 Gramm weicher Tofu
4 Esslöffel helle Misopaste
2 Esslöffel limettensaft
Zubereitungszeit: 
45 Minuten
Mengenangabe:
4 Portionen

Dieses Rezept teilen: