Cremige Carbonara

Cremige Carbonara

09.01.2020
Bild des Benutzers Laura J

Hinzugefügt von Laura J

Quelle

„Bosh! einfach - aufregend - vegan“ von Henry Firth & Ian Theasby, Verlag Edition Michael Fischer

Zubereitung

Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen | Backblech mit Backpapier auslegen | Mixer | kleiner Kochtopf | großer Kochtopf

Champignons in dünne Scheiben schneiden | Sojasoße, Ahornsirup, Apfelessig und Olivenöl in einer Schüssel zu einer Marinade verquirlen | Champignons hineingeben, sodass alles gut mit Marinade bedeckt ist | Beiseitestellen

In der Zwischenzeit das Wasser im kleinen Topf zum Kochen bringen und die Cashewkerne darin 15 Minuten kochen

Champignons aus der Schüssel nehmen und zusammen mit den ganzen Knoblauchzehen auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen | Marinade darübergießen | Champignons im Ofen 25–30 Minuten backen, bis sie geschrumpft und leicht knusprig sind

Cashewkerne abgießen und zusammen mit Pflanzendrink, Hefeflocken und Tofu in den Mixer geben | Zu einer sehr geschmeidigen Soße verarbeiten und beiseitestellen

Salzwasser im großen Topf zum Kochen bringen und Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen | In der letzten Minute der Kochzeit die Erbsen zugeben | Eine Tasse Nudelwasser abnehmen und beiseitestellen | Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen und wieder in den Kochtopf geben

Carbonarasoße und 3 EL Nudelwasser über die Nudeln geben und alles vermengen, bis die Nudeln gut mit Soße bedeckt sind | Pilze aus dem Ofen holen und unter die Pastacarbonara heben | Bei Bedarf noch etwas Nudelwasser zugeben, bis eine schöne sämige Konsistenz erreicht ist

Mit den Petersilien- oder Rucola-Blättern oder Blättern von einem grünen Blattsalat garnieren und sofort servieren

Zutaten

6 Portobellos (Riesenchampignons, je 60–100 g)
5 Esslöffel Sojasauce
20 Milliliter Ahornsirup
20 Milliliter Apfelessig
20 Milliliter Olivenöl
130 Gramm Cashewkerne
5 Knoblauchzehen
190 Milliliter Pflanzendrink
10 Gramm Hefeflocken
150 Gramm Seidentofu
  Salz
300 Gramm Spaghetti-Nudeln
125 Gramm grüne Erbsen (Frisch oder TK-Ware)
1 Handvoll glatte Petersilie oder Rucolablätter zum Garnieren
Mengenangabe:
4 Portionen