Cremige Kokosnudeln

Cremige Kokosnudeln

09.12.2021
Bild des Benutzers Mia

Hinzugefügt von Mia

Quelle

"Jeden Tag Vegan. Super einfache Rezepte für alle Gelegenheiten" von Katy Beskow, ars vivendi verlag, Foto von Luke Albert

Zubereitung

Die Kokosmilch in einem großen Topf bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Dann Currypaste und geraspelte Karotten unterrühren.

Die Nudeln vorsichtig auseinanderziehen und in den Topf geben. Weitere 10–15 Minuten sanft köcheln lassen, bis sie weich sind und die Kokosbrühe eingedickt ist.

Zuckerschoten und Sojasauce zufügen und 2–3 Minuten mitköcheln lassen, bis die Schoten al dente sind.

Den Topf vom Herd nehmen, die Nudeln vor dem Servieren mit Koriandergrün bestreuen und Limettenspalten dazureichen.

EXTRA TIPP
Wok-Fertignudeln findet ihr bei den haltbaren Produkten im Supermarktregal und genau wie die gekühlten Nudeln sind sie meist ohne Ei, doch ihr solltet vorsichtshalber vor dem Kauf das Etikett lesen.

Zutaten

400 Milliliter Kokosmilch
1 Esslöffel rote Thai-Currypaste
1 Karotte (geschält und geraspelt)
300 Gramm Wok-Fertignudeln (ohne Ei)
4 Zuckerschoten (längs halbiert)
  einige Spritzer helle Sojasauce
  Bio-Limettenspalten zum Servieren
Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Mengenangabe:
2 Portion/en