Mangold-Taschen mit Knoblauchdip | Vegane Gesellschaft Österreich

Mangold-Taschen mit Knoblauchdip

31.07.2014
Bild des Benutzers skimmia

Hinzugefügt von skimmia

Zubereitung

Backrohr auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen.
Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, Mangoldstiele in kleine Stücke schneiden und die Blätter in Streifen.

In einem großen Topf die Butter zerlassen, Muskatnuss und 1-2 Knoblauchzehen zufügen und bei mittlerer Hitze kurz dünsten. Zwiebel zufügen, gleich etwas salzen und pfeffern und glasig dünsten. Mangoldstiele unterrühren und nach ca. 5 min. die Mangoldblätter.

Cashews mit dem Wasser, dem Zitronensaft und dem Salz zu einer feiner Creme pürieren.
Steht kein Hochleistungsmixer zur Verfügung, die Cashews besser ca. 2 h in Wasser einweichen.

Mangold mit der Sourcream verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas abkühlen lassen.
Den Blätterteig in 8 gleich große Stück schneiden und auf jedes Stück einen gehäuften EL der Mangoldcreme geben. Den Teig über die Füllung legen, sodass noch ein Spalt oben frei bleibt, die Enden gut andrücken und leicht einschlagen. Die Taschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für etwa 20 min. bei 200° C Ober-/Unterhitze goldbraun backen.

In der Zwischenzeit das Joghurt mit einer klein geschnittenen Knoblauchzehe verrühren und leicht salzen. Fertig ist der Knoblauchdip.

Zutaten

3 Esslöffel pflanzliche Butter
1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
3 Knoblauchzehen
1 Knolle kleine rote Zwiebel
1 Knolle kleine weiße Zwiebel
500 Gramm Mangold
150 Milliliter Wasser
150 Gramm Cashews
1 Salz
1 Pfeffer
1 Saft einer Zitrone
1 Packung veganer Blätterteig
125 Gramm pflanzliches Joghurt
Zubereitungszeit: 
50 Minuten
Mengenangabe:
8 Taschen

Kommentare

Bild des Benutzers skimmia
Kommentar: 
..