Mee Rebus (Süßkartoffelsuppe mit Nudeln & Tofu) | Vegane Gesellschaft Österreich

Mee Rebus (Süßkartoffelsuppe mit Nudeln & Tofu)

20.07.2016
Bild des Benutzers Patrick

Hinzugefügt von Patrick

Quelle

Vegan aus aller Welt: Das Villa Vegana Kochbuch
Miriam Spann & Jens Schmitt
GrünerSinn-Verlag

ISBN 398162999X
Seite 12

Foto: Miriam Spann

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, würfeln und in kochendem Wasser ca. 10 Min. gar kochen. Abtropfen lassen, salzen und stampfen.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Den weichen Teil des Zitronengras fein hacken und mit Ingwer und Knoblauch anbraten. Tomaten, Kokosmilch, Miso- und Tamarindenpaste Curry und Zucker unterrühren und 3 Minuten dünsten. Nun die gestampften Kartoffeln dazugeben und nach und nach die Gemüsebrühe angießen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Die Nudeln in sprudelndem Salzwasser bissfest garen. Währenddessen in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Tofuscheiben darin ca. 5 Min. kross anbraten. Den Agavendicksaft zugeben und kurz karamellisieren lassen.
  4. Die Nudeln zur Süßkartoffelsuppe geben und gut vermischen. Auf Teller verteilen und mit Tofu, Erdnüssen, Chili, Frühlingszwiebeln, Röstzwiebeln, Bohnensprossen und Limetten-Hälfte anrichten und servieren. (Den Limettensaft vor dem Verzehr auf der Suppe verteilen.)

Tipp des Autorenteams: Das Original-Rezept wird mit frischen Eiernudeln zubereitet - wir haben sie mit Linguine ersetzt, zu diesem Gericht schmecken aber auch Soba-Nudeln oder Reisnudeln!



Weil wir das Kochbuch, aus dem dieses Rezept entnommen wurde, als sehr gut erachten, haben wir zu „Vegan aus aller Welt: Das Villa Vegana Kochbuch“ eine Buchbesprechung verfasst.

Zutaten

700 Gramm Süßkartoffeln
3 Teelöffel Meersalz
5 Esslöffel Oliven- oder Erdnussöl
1 Zitronengrasstängel
1 Esslöffel Ingwer, gehackt
3 Knoblauchzehen, gehackt
3 Tomaten, gehackt
200 Milliliter Kokosmilch
2 Esslöffel Miso-Paste
2 Esslöffel Tamarinden-Paste
2 Teelöffel Currypulver
1 Teelöffel Rohrzucker
500 Milliliter Gemüsebrühe
250 Gramm Linguine
200 Gramm Tofu, Scheiben
2 Esslöffel Agavendicksaft
50 Gramm Erdnüsse, geröstet, gehackt
1 rote Chili, Ringe
2 Frühlingszwiebeln, Ringe
50 Gramm Röstzwiebeln
125 Gramm Bohnen-Sprossen
2 Limetten, halbiert
Zubereitungszeit: 
25 Minuten
Vorbereitungszeit: 
10 Minuten
Mengenangabe:
4 Portionen

Dieses Rezept teilen: