Olivenbrot | Vegane Gesellschaft Österreich

Olivenbrot

17.10.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Vegane griechische Küche“ von Sevasti Pagania, Verlag Bahoe Books

Zubereitung

  • Mehl, Germ, Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermengen. In der Mitte ein Loch formen und das Wasser hineingießen. 6-8 Minuten kneten, bis der Teig weich und elastisch ist. Bei Bedarf mehr Wasser oder Mehl hinzugeben.
  • Teig in einer eingeölten Schüssel an einem warmen Ort mit einem Geschirrtuch bedeckt auf die doppelte Größe aufgehen lassen. Abhängig vom Mehl, dem Kneten und der Raumtemperatur kann das 60-90 Minuten dauern.
  • Teig auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche mit einem Nudelwalker auf etwa 1,5 Zentimeter Dicke ausrollen.
  • Den ausgerollten Teig mit Olivenöl beträufeln und Oregano bestreuen und die Oliven darauf ausbreiten.
  • Teig in die Form eines Zylinders einrollen. Mit einem scharfen Messer etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Vor jedem Schnitt das Messer in ein Glas mit kaltem Wasser tauchen.
  • Die Scheiben auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Dazwischen etwas Platz lassen, da sie im Ofen noch aufgehen werden. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

Zutaten

500 Gramm Brotmehl
250 Gramm gehackte schwarze Oliven
8 Gramm getrockneter Germ
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Zucker
2 Esslöffel Oregano
250 Milliliter warmes Wasser
  Olivenöl
Mengenangabe:
1 Portion/en

Dieses Rezept teilen: