Pilz-Spinat-Strudel | Vegane Gesellschaft Österreich

Pilz-Spinat-Strudel

16.11.2018
Bild des Benutzers Tante Fanny

Hinzugefügt von Tante Fanny

Quelle

Zubereitung

Backofen auf 200° C vorheizen und Teig laut Packungsbeilage vorbereiten.

Pilze im Olivenöl kurz anbraten, Frühlingszwiebeln und Spinat zugeben, gut vermengen und mit Essig, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Masse 10 Minuten auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei mit einem Löffel gut ausdrücken. Die Masse mit Karotten und Mandeln vermengen.

Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und die Masse auf dem unteren Drittel verteilen. Dabei einen Rand von 2 cm aussparen.

Den Teig mit Wasser bestreichen, von unten zu einem Strudel einrollen und die Seitenränder einschlagen. Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein Backblech legen.

Im Backofen 30 - 35 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

Zutaten

1 Packung Tante Fanny Frischer Blätterteig 270g
300 Gramm gemischte Pilze (z.B. Austernpilze, Kräuterseitlinge) (grob geschnitten)
2 Esslöffel Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln (fein geschnitten)
130 Gramm junger Blattspinat
2 Esslöffel weißer Balsamico-Essig
1 Prise scharfes Paprikapulver
1 kleine Karotte (geschält, geraspelt)
50 Gramm geriebene Mandeln
1 Prise Salz und Pfeffer
Zubereitungszeit: 
35 Minuten
Vorbereitungszeit: 
20 Minuten
Mengenangabe:
1 Strudel

Dieses Rezept teilen: