Rauchiges Shakshuka

Rauchiges Shakshuka

09.12.2021
Bild des Benutzers Mia

Hinzugefügt von Mia

Quelle

"Jeden Tag Vegan. Super einfache Rezepte für alle Gelegenheiten" von Katy Beskow, ars vivendi verlag, Foto von Luke Albert

Zubereitung

Das Öl in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen und Zwiebel und Paprika darin unter ständigem Rühren 4–5 Minuten schmoren, bis die Zwiebel gerade Farbe nimmt. Den Knoblauch untermischen und 1 Minute mitdünsten.

Stückige Tomaten, Kichererbsen und Harissa hinzufügen und alles 20 Minuten köcheln lassen, dabei zwischendurch umrühren.

Die Pfanne vom Herd nehmen und Petersilie, Koriander und Dill unterheben, ein wenig jedoch zum Garnieren aufbewahren. Kräftig mit geräuchertem Meersalz und Pfeffer würzen.

Auf tiefe Teller verteilen und den Sojajoghurt auf jede Portion klecksen. Geräuchertes Paprikapulver sowie restliche Kräuter darüberstreuen und mit Zitronenspalten servieren.

EXTRA TIPP

Zwiebel, Paprika, Kräuter und Zitronen bereits im Voraus klein schneiden und für bis zu 12 Stunden vor ihrer Weiterverarbeitung kühl stellen.

Zutaten

1 Esslöffel Sonnenblumenöl
1 Zwiebel (klein gehackt)
1 rote Paprikaschote (Samen entfernt, klein geschnitten)
2 Knbolauchzehen (zerdrückt)
400 Gramm stückige Tomaten (aus der Dose)
400 Gramm Kichererbsen (aus der Dose, abgespült und abgetropft)
1 Teelöffel Harissapaste
1 große Handvoll glatte Petersilie, frisch gehackt
1 große Handvoll Koriandergrün, frisch gehackt
1 kleine Handvoll Dill, frisch gehackt
  geräuchertes Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Esslöffel ungesüßtes Natur-Sojajoghurt
1 Prise geräuchertes Paprikapulver
  Bio-Zitronenspalten zum Servieren
Mengenangabe:
2 Portion/en