Sellerieschnitzel

Sellerieschnitzel

31.10.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Vegane Schnupperwoche (Broschüre bestellbar unter info@vegan.at)

Zubereitung

  • Den Sellerie schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und die Scheiben bissfest kochen.
  • Währenddessen für die Panier 3 tiefe Teller jeweils mit Mehl, Sojamilch und Bröseln befüllen. Die Selleriescheiben zuerst im Mehl wenden, dann durch die Sojamilch ziehen und in den Semmelbröseln wenden.
  • In einer Pfanne ausreichend Öl erhitzen (etwa 1-2 cm). Sobald das Öl richtig heiß ist, die Schnitzel von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Für die Petersilerdäpfel die Erdäpfel in Stücke schneiden und mit der Margarine/dem Öl und der frischen Petersilie vermengen. Nach Geschmack salzen und gemeinsam servieren.
  • Tipp: Dazu passt ein grüner Salat optimal und versorgt dich zusätzlich mit einer Extraportion Vitaminen. Alternativ kannst du auch Zucchini oder Melanzani für die Schnitzel verwenden. Diese müssen nicht vorgekocht werden. Falls dir etwas überbleibt, passen die Schnitzel am nächsten Tag als Füllung für vegane Burger.

Zutaten

1 Sellerieknolle
1 Tasse Mehl
1 Tasse ungesüßte Sojamilch
1 Tasse Semmelbrösel
  Öl zum Braten
500 Gramm Erdäpfel (gekocht und geschält)
  Petersilie
1 Esslöffel vegane Margarine (oder Öl)
  Salz
Mengenangabe:
2 Portionen