Spinat - Tofu Curry | Vegane Gesellschaft Österreich

Spinat - Tofu Curry

03.05.2014
Bild des Benutzers Daniela Lais

Hinzugefügt von Daniela Lais

Zubereitung

In einer beschichteten großen Pfanne den Spinat und ¼ Tl Salz mit wenig Wasser kochen, bis die Blätter zusammen gefallen sind. Von der Hitze nehmen und zur Seite geben. In der selben Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebel, Ingwer und Knoblauch anschwitzen, dann die Tomaten, Garam Masala und Chili dazu geben und rühren, bis die Tomaten zerfallen und weich sind. Von der Hitze geben und auf Zimmertemperatur abkühlen. Mit einem Mixer pürieren bis es eine glatte Masse ist und zurück in die Pfanne geben. Etwas Wasser dazu geben und alles gut verrühren. So viel Wasser, dass es eine dickere Flüssigkeit ist. Den Tofu und Salz dazu geben und die Mischung für 15 Minuten köcheln lassen. Immer checken, ob zusätzliches Wasser in dieser Zeit benötigt wird. In der Zwischenzeit den gekochten Spinat pürieren. Den Spinat dann zu dem Tofu-Tomaten Mix geben und gut untermischen. Optional mit zusätzlichen Gewürzen und Salz abschmecken und für einige Minuten köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und sofort mit Roti, Naan oder einfach Gewürz- oder Jasminreis servieren.

Zutaten

900 Gramm Spinatblätter (frisch (oder 900 gr TK Spinat))
250 Gramm Naturtofu (fest, gewürfelt)
1 Stück Rote Zwiebel (groß, fein gewürfelt)
2 Stücke Tomaten (groß, fein gewürfelt)
1 Stück Ingwer (klein, fein geschnitten)
1 Stück Knoblauchzehe (fein geschnitten)
1 Esslöffel Olivenöl
1⁄2 Teelöffel Chili (gemahlen)
1⁄2 Teelöffel Garam Masala
1 Prise Salz
Mengenangabe:
4 Portion/en

Kommentare

Bild des Benutzers Ameisenbär
Kommentar: 
Hallo Daniela, ist das Foto ein Foto vom Currygericht? Verwirrte Grüße Ameisenbär

Dieses Rezept teilen: