Burger mit Karotten-Couscous-Laibchen | Vegane Gesellschaft Österreich

Burger mit Karotten-Couscous-Laibchen

19.04.2014
Bild des Benutzers Katharina

Hinzugefügt von Katharina

Zubereitung

Couscous mit kochender Brühe übergießen und quellen lassen. Zwiebel fein hacken. Karotten schälen und fein raspeln. In einer Pfanne etwas Margarine oder Öl erhitzen, die Zwiebeln dazu geben, dünsten. Die Karottenraspel und den zerstoßenen Kreuzkümmel kurz mitbraten bis die Karotten noch gut Biss haben, dann die Rosinen und den Zucker dazu geben, karamellisieren lassen. Die Karotten, den Couscous und die restlichen Zutaten in einer Schüssel gut durchkneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Eventuell, sollte die Masse noch zu krümelig sein, etwas Wasser zufügen, bis eine gute, gebundene Masse entsteht. Eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen, mit feuchten Händen Laibchen formen und von beiden Seiten etwa drei Minuten anbraten, bis sie eine schöne Farbe haben.

Die Burgerbrötchen mit Salat belegen, je einen großen oder zwei kleine Bratling(e) darauf geben und mit dem Gemüse und Ketchup garnieren.

Zutaten

125 Gramm Couscous
250 Milliliter Gemüsebrühe
1 Stück Zwiebel, rot
250 Gramm Karotten
1 Stück Rosinen, Handvoll
1 Teelöffel Kreuzkümmel, zerstoßen
1 Prise Paprika, Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
1 Esslöffel Öl
4 Stücke Bürgerbrötchen
1 Stück Salat, Gurke, Tomate, Zwiebel, Ketchup für die Füllung
Mengenangabe:
4 Servings