Afrikanischer Erdnusseintopf mit Couscous | Vegane Gesellschaft Österreich

Afrikanischer Erdnusseintopf mit Couscous

20.12.2014
Bild des Benutzers mpola-mpola

Hinzugefügt von mpola-mpola

Zubereitung

Für das Sojavleisch:
150g Sojabrocken- oder Schnetzel, trocken
60 g Erdnussbutter
300ml Wasser
2 TL Gemüsebrühpulver
3 Stk Knoblauchzehen, ausgepresst

Für den Rest:
500g Couscous
300g Bohnen
2 Stk. Zucchini, mittel, in Stifte geschnitten
1 Stk. Zwiebel, gehackt
1 Stk. Tomate, geschält mit Saft
90g Erdnussbutter
350 ml Wasser
Öl
2 TL Gemüsebrühe
Chili und/oder Paprika
Salz und Pfeffer

Für das Sojafleisch das Wasser zum Kochen bringen, mit den übrigen Zutaten und schließlich mit dem Sojavleisch vermischen. Für mindestens drei Stunden in einem luftleeren Gefrierbeutel marinieren. Den Couscous mit der gleichen Menge kochendem, leicht gesalzenem Wasser verrühren und ziehen lassen. Optional mit Margarine, Gewürzen und Olivenöl verfeinern. Sojafleisch in etwas heissem Öl anbraten, kurz die Zwiebel mitbraten. Wasser, Brühepulver, Erdnussbutter und Tomaten hinzugeben und letztere etwas zerstossen. Nach 10 Minuten köcheln bei mittlerer Hitze Zucchini und Bohnen hinzugeben und für etwa weitere 10 Minuten bei starker Hitze kochen lassen (mit Deckel). Schließlich mit Salz, Pfeffer, Chili, Paprika abschmecken und mit Couscous servieren.

Mengenangabe:
4 Personen

Dieses Rezept teilen: