Burger mit bunten frisch gebackenen Sesambrötchen und Soße

Burger mit bunten frisch gebackenen Sesambrötchen und Soße

16.09.2020
Bild des Benutzers eilmsteiner.franziska

Hinzugefügt von eilmsteiner.franziska

Quelle

Petra Frühwirth - vegane Diätologin
Vegologisch

Zubereitung

Brötchen:
Wasser, Trockenhefe und Zucker/Melasse in einem Becher verrühren und für ca. 10 Minuten stehen lassen.

In eine Schüssel Dinkelvollkornmehl und Salz geben, umrühren, dann 1 EL Öl dazugeben. Die oben zusammengerührte Flüssigkeit dazu geben und zu einem Teig verkneten. 5-10 Minuten mit den Händen kneten, dann für ca. 30-60 Minuten mit Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.
Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine feuerfeste Form mit etwas Wasser füllen und in den Ofen stellen.

Teig nach dem Rasten in 4 gleich große Stücke teilen, mit nassen oder eingefetteten Händen zu schönen Brötchen formen und mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Nun 15 Minuten gehen lassen, danach mit Sojadrink bepinseln und mit Sesam bestreuen.
Brötchen für 15-18 Minuten backen und genießen!

Patties:
Champignons in sehr kleine Stücke schneiden/hacken und gemeinsam mit den gehackten Zwiebeln in einer Pfanne mit 1 EL Öl anrösten.

Kidneybohnen mit den Händen zu einer Masse verkneten oder zerstampfen/pürieren.
Nun alle Zutaten in einer Schüssel zusammenkneten: Kidneybohnen, Champignons mit Zwiebeln, Hafermehl, Walnüsse, Misopaste, Pizzagewürz, Salz.
Mit nassen Händen 4 Patties formen, diese auf ein befettetes Backpapier legen. Nun den Rest (Soße) fertigmachen, bevor sie gebraten werden. Wenn alle anderen Schritte erledigt sind, in eine beschichtete Pfanne Rapsöl geben, die Patties in der Pfanne rechts und links anbraten. Danach noch warm servieren.

Soße:
Cashews oder Sonnenblumenkerne mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten warten. Dann abseihen und mit restlichen Zutaten in den Mixer geben. Je nach Wunschkonsistenz der Soße kann noch mehr Wasser hinzugegeben werden.

Zutaten

250 Gramm Dinkel-Vollkornmehl
210 Milliliter Wasser, lauwarm (auf Wunsch: ein Viertel davon Rote Beete Saft für rosafarbige Brötchen)
5 Gramm Trockenhefe
1 Teelöffel Zucker oder Melasse
1 Esslöffel Rapsöl, raffiniert
1 Esslöffel Sojadrink
1⁄2 Teelöffel Salz, jodiert
2 Esslöffel Sesam
3 Esslöffel Leinsamen gemahlen, mit 3 Esslöffel Wasser vermengt
250 Gramm Kidneybohnen, gekocht
70 Gramm Hafermehl/Hafermark oder Haferflocken mixen
1 mittelgroße Zwiebel, klein gehackt
40 Gramm Walnüsse, gemahlen oder klein gehackt
1 Teelöffel Misopaste
2 Teelöffel Pizzagewürz
1⁄2 Teelöffel Salz, jodiert
150 Gramm Champignons, sehr klein gehackt/geschnitten
1 Esslöffel Rapsöl, raffiniert, zum Rösten der Champignons
4 Esslöffel Rapsöl, raffiniert, zum Braten der Patties
75 Gramm Cashews oder Sonnenblumenkerne
65 Milliliter Wasser
60 Milliliter von den Essiggurken aus dem Glas
  Saft einer 1/2 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 1⁄2 Esslöffel Tomatenmark
1 große Essiggurke
2 Esslöffel Sesam oder Tahin
1⁄2 Teelöffel Senf
1 Prise Salz, jodiert (zum Abschmecken)
1 Prise Pfeffer (zum Abschmecken)
  Salatbätter
  Tomatenscheiben
  Paprikaspalten
  Gurkenscheiben
  Zwiebelringe, fein geschnitten (roh oder angebraten)
Mengenangabe:
4 Burger

Dieses Rezept teilen: