Gefüllte Tomaten mit Kräuternudeln auf Zucchini | Vegane Gesellschaft Österreich

Gefüllte Tomaten mit Kräuternudeln auf Zucchini

27.12.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Simply Vegan“ von Tamara Münstermann-Pieta und Sebastian Schwarz, GrünerSinn-Verlag

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Deckel von den Tomaten schneiden und das Innere mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen und die festen Reste pürieren. Die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Zucchini in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne in etwas heißem Öl anbraten. Anschließend in eine Auflaufform legen. Die Zwiebeln glasig dünsten und über die Zucchini geben. Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken, dann ebenfalls über die Zucchini geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Nudeln abgießen und in einer Schüssel mit der Petersilie und dem Tomatenpüree vermischen. Hefeflocken unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten mit den Kräuternudeln füllen und in die Form auf die Zucchini und Zwiebeln geben.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft etwa 20 Minuten bakcen. Mit frischen Kräutern dekorieren.

Zutaten

100 Gramm Fadennudeln
  Salz
  Pfeffer
8 große Tomaten
2 Zwiebeln
1 Zucchini
  etwas Öl zum Anbraten
2 Knoblauchzehen
100 Gramm gehackte Petersilie
40 Gramm Hefeflocken
  frische Kräuter zum Dekorieren
Zubereitungszeit: 
1 Stunde
Mengenangabe:
4 Portionen

Dieses Rezept teilen: