Grillspieße mit Tsatsiki | Vegane Gesellschaft Österreich

Grillspieße mit Tsatsiki

16.06.2020
Bild des Benutzers Laura J

Hinzugefügt von Laura J

Quelle

„Oberlecker“ von Alexander Flohr

Zubereitung

  1. Zucchini und Paprika waschen und gemeinsam mit der Zwiebel und dem Tofu in mundgerechte Stücke/ Scheiben schneiden. Knoblauch in eine Schüssel pressen, die Schale der Zitrone abreiben und zusammen mit dem Olivenöl, Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Anschließend über das geschnittene Gemüse und Tofu geben, alles miteinander vermengen und für 1 Stunde marinieren lassen.

  2. Danach abwechselnd das Gemüse und den Tofu auf die Spieße stecken und auf dem Grill von allen 4 Seiten grillen. Die Petersilie fein hacken und über die fertigen Spieße verteilen.

  3. Salatgurke mit der Küchenreibe reiben, in ein Sieb geben und für ca. 5 Minuten abtropfen lassen. Sojaquark mit Olivenöl glattrühren, Knoblauch hineinpressen, Gurkenraspel unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

  **für die Grillspieße**
350 Gramm Räuchertofu
1 kleine Zucchini
1 Paprikaschote (Farbe nach Belieben)
1 Rote Zwiebel
1⁄4 Bund Petersilie
7 Esslöffel Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
1 Teelöffel Thymian
1 Teelöffel Oregano
  Abrieb einer halben Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
6 Holzspieße
  **für das Zaziki**
400 Gramm Sojaquark
1⁄2 Salatgurke
3 Zehen Knoblauch
2 Esslöffel Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
Mengenangabe:
6 Spieße

Dieses Rezept teilen: