Pizza Calzone mit Cashew-Cream-Cheese | Vegane Gesellschaft Österreich

Pizza Calzone mit Cashew-Cream-Cheese

16.04.2018
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Heftig deftig. Vegan rösten, schmoren, räuchern, grillen & braten“ von Sebastian Copien, Südwest Verlag
Foto: © Hansi Heckmair/Südwest Verlag

Zubereitung

Für den Teig 350 Milliliter lauwarmes Wasser mit Essig, Hefe und Ahornsirup verrühren. 10 Minuten ruhen lassen, bis die Mischung schäumt. Beide Mehle in eine Schüssel sieben und vermengen. Eine Mulde formen, die Flüssigkeit sowie Salz und Öl hineingeben und alles in etwa 10 Minuten zu einem homogenen Teig kneten. Eine Schüssel leicht einfetten, den Teig hineingeben, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Für die Soße alle Zutaten bis auf den Oregano im Mixer glatt mixen. Anschließend mit Oregano in einem kleinen Topf etwa 20 Minuten sanft köcheln, bis etwa ⅓ der Flüssigkeit verkocht ist. Etwas abkühlen lassen. Während die Soße köchelt, für den »Käse« alle Zutaten im Mixer glatt pürieren. In eine beschichtete Pfanne geben und unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten sanft köcheln, bis die Masse stark andickt. In eine Schüssel geben und in den Kühlschrank stellen.

Teig in 4 Teile teilen. 3 davon mit einem leicht feuchten Tuch bedecken, das restliche auf der bemehlten Arbeits#äche mit einem Nudelholz zu einem etwa 4 Millimeter dicken Kreis ausrollen. Dabei immer wieder den Teig drehen und leicht bemehlen, damit er nicht an Nudelholz und Arbeitsfläche klebt. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Ofen auf 250 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Wenn ein Brotbackstein vorhanden ist, diesen zum Aufheizen in den Ofen legen.

Auf dem Teigkreis etwas Tomatensoße verstreichen, dabei aber mindestens 4 Zentimeter Rand frei lassen. ¼ der Füllung auf die Tomatensoße geben und »Käse«-Flöckchen daraufsetzen. Mit Tomatensoße beträufeln. Die hintere Hälfte des Teigs nun vorsichtig nach vorn klappen, die Ränder gut zusammendrücken. Dabei darauf achten, dass so wenig Luft wie möglich eingeschlossen wird. Die Calzone nochmals mit Tomatensoße bestreichen. Mit den restlichen 3 Teigteilen ebenso verfahren und anschließend im Ofen in 8 bis 15 Minuten knusprig braun backen. Nach dem Backen 5 Minuten ruhen lassen, auf Teller geben und nach Belieben mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Zutaten

1 Esslöffel Essig (Teig)
1 Packung Trockenhefe, 9 g (Teig)
1 Teelöffel Ahornsirup (Teig)
550 Gramm Dinkelmehl (Teig)
60 Gramm Maismehl (Teig)
1 Teelöffel Salz (Teig)
30 Gramm Olivenöl (Teig)
2 Dosen stückige Tomaten, 800 g (Tomatensoße)
6 Esslöffel Olivenöl (Tomatensoße)
4 Teelöffel Salz (Tomatensoße)
2 Teelöffel schwarzer Pfeffer (Tomatensoße)
4 Teelöffel Ahornsirup (Tomatensoße)
4 Knoblauchzehen (Tomatensoße)
1 getrocknete Tomate oder 3 TL Tomatenmark (Tomatensoße)
2 Teelöffel gesalzene Kapern (Tomatensoße)
2 Teelöffel getrockneter Oregano (Tomatensoße)
75 Gramm Cashewbruch über Nacht eingeweicht oder 10 Minuten in Wasser gekocht ("Käse")
100 Milliliter Soja-Pflanzendrink ("Käse")
1 1⁄2 Teelöffel Chiasamen ("Käse")
1 Teelöffel weißer Essig ("Käse")
35 Gramm neutrales Öl ("Käse")
1 Teelöffel Knoblauchpulver ("Käse")
1⁄2 Teelöffel Salz ("Käse")
1 Prise Kurkuma ("Käse")
3 Esslöffel Hefeflocken ("Käse")
100 Gramm Champignons, geviertelt (Füllung)
1 Zwiebel, fein gewürfelt (Füllung)
1 Brokkoli, in sehr kleine Röschen geteilt (Füllung)
1 Fenchenknolle, geviertelt (Füllung)
8 Stangen grüner Spargel, in Stücke geschnitten (Füllung)
Mengenangabe:
4 Portionen

Dieses Rezept teilen: