Rosenkohl mit Maroni | Vegane Gesellschaft Österreich

Rosenkohl mit Maroni

03.10.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Regionale Winterküche: soja- und weizenfrei, vegan“ von Miriam Emme und Daniela Friedl, Verlag E. Ulmer

Zubereitung

  • Den Rosenkohl waschen, putzen, den Strunk kreuzförmig einschneiden und den Rosenkohl anschließend in Salzwasser etwa 15 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Zwiebelschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Dann die Fenchelsamen hinzugeben.
  • Den gekochten Rosenkohl abgießen, abtropfen lassen und zusammen mit den Maroni in heißem Öl in der Pfanne braten.
  • Den Rosenkohl mit Salz und Pfeffer abgschmecken, mit den Walnusskernen bestreuen und heiß servieren.

Bildquelle: (c)Miriam Emme aus „Regionale Winterküche“, Verlag E.Ulmer

Zutaten

250 Gramm Rosenkohl
  Salz
1 Zwiebel
1 Esslöffel veganes Zwiebelschmalz
1 Teelöffel Fenchelsamen
150 Gramm vorgegarte Maroni
  Öl zum Braten
  Pfeffer aus der Mühle
7 Walnusskerne
Zubereitungszeit: 
30 Minuten
Mengenangabe:
2 Portion/en

Dieses Rezept teilen: