Rosinenbrötchen | Vegane Gesellschaft Österreich

Rosinenbrötchen

22.11.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Vegane Küche für Kinder: Einfach lecker für kleine Entdecker“ von Christina Kaldewey, Compassion Media Verlag

Zubereitung

  1. Sojamilch leicht erwärmen, sodass sie ungefähr Körpertemperatur hat.
  2. Mehl und Salz in einer Rührschüssel mischen, eine Kuhle darin formen. Zerbröckelte Hefe, Zucker und lauwarme Sojamilch hineingeben und abgedeckt 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Öl beimengen und zu einem glatten Teig kneten. Nun die Rosinen untermischen.
  4. Abgedeckt mit einem Tuch ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  5. Arbeitsfläche und Hände ausreichend mit Mehl bestäuben, Brötchen formen und diese nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Im Backofen bei 200°C 15-20 Minuten ausbacken.

Zucker- und sojafreie Alternative:

  • Sojamilch durch 200 ml Hafermilch ersetzen.
  • Als Zuckerersatz 2 EL Rosinen und 100 ml Wasser in eine kleine Schale geben und für mindestens eine Stunde einweichen lassen, danach fein pürieren.
  • Statt Rosinen können auch Schokotropfen in die Brötchen eingebacken werden!

Zutaten

350 Gramm Mehl
40 Gramm Zucker (etwas weniger Zucker, wenn du eine gesüßte Sojamilch verwendest)
1⁄4 Würfel frische Hefe
  Prise Salz
300 Milliliter Sojamilch
10 Esslöffel Öl
  Rosinen (Menge nach Belieben)
Mengenangabe:
9 Brötchen