Schokoladiger Marillenkuchen

Schokoladiger Marillenkuchen

22.07.2014
Bild des Benutzers Anonymous

Hinzugefügt von Anonymous

Zubereitung

1. alle trockenen zutaten miteinander vermischen und die schokolade sehr grob hacken (je größer die stückchen, desto größer die freude danach). schokoladenstückchen unter die trockenen zutaten mischen und inzwischen mal das backrohr auf 180 grad vorheizen.

2. nun mandelmilch, zitronensaft und -schale und pflanzenöl miteinander vermixen. kurz stehen lassen und dann mit dem handmixer unter die trockenen zutaten mischen. gut verquirln, bis ihr einen relativ zähen teig habt.

3. das apfelmus mit dem teigschaber unterheben und die marillen halbieren und entkernen. jetzt müsst ihr euch für die förmchen entscheiden. ich habe einerseits kleine souffle-förmchen andererseits meine kleine riess auflaufform gewählt. die ausgesuchten formen gut einfetten und den teig einfüllen. danach die halbierten marillen mit der schnittfläche nach oben leicht in den teig drücken und mit einer prise vanillezucker bestreuen.

nun kommen unsere kleinigkeiten noch für etwa 35 minuten in den backofen (stäbchenprobe!) und können dann noch warm genossen werden.

Zutaten

130 Gramm gemahlene Mandeln
120 Gramm zartbitter Kuvertüre
150 Gramm Dinkel Vollkornmehl
3 Esslöffel Kartoffelstärke
4 Esslöffel Rohrzucker
1 1⁄2 Esslöffel Weinsteinbackpulver
1⁄2 Teelöffel Natron
1 Prise Salz
1 Saft und Schale einer Zitrone
150 Milliliter Mandelmilch
80 Milliliter Sonnenblumenöl
2 Esslöffel Apfelmus
4 reife Marillen
Zubereitungszeit: 
35 Minuten
Vorbereitungszeit: 
15 Minuten
Mengenangabe:
8 Portion/en