Spaghetti Bolognese | Vegane Gesellschaft Österreich

Spaghetti Bolognese

31.10.2016
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

Vegane Schnupperwoche (Broschüre bestellbar unter info@vegan.at)

Zubereitung

  • In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Währenddessen den Tofu klein schneiden und mit einer Gabel zerbröseln oder das Sojagranulat nach Packungsanleitung quellen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Tofu oder Granulat unter Rühren ca. 5 Minuten anrösten. Zwiebel, Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Agavendicksaft, passierte Tomaten und Oregano hinzufügen und ein paar Minuten köcheln lassen. Basilikum (wenn frisch, gewaschen und klein gehackt) einrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern.
  • Die Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen und mit der Bolognese servieren. Nach Geschmack mit Hefeflocken bestreuen.

Zutaten

150 Gramm Naturtofu (oder 50 g Sojagranulat)
1 halbe Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Olivenöl
4 Esslöffel Tomatenmark
300 Gramm passierte Tomaten
1 Teelöffel Agavensirup oder Rohrzucker
  Oregano
  Salz
  Pfeffer
250 Gramm Spaghetti-Nudeln
  Basilikum
  Hefeflocken
Mengenangabe:
4 Portionen