Zen-Bowl mit Sobanudeln | Vegane Gesellschaft Österreich

Zen-Bowl mit Sobanudeln

08.01.2020
Bild des Benutzers Eve

Hinzugefügt von Eve

Quelle

„Green Love“ von Lea Green, GrünerSinn Verlag

Zubereitung

1. Die Sobanudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser kochen (etwa 4–5 Minuten). Mit kaltem Wasser abbrausen, mit 2 TL Sesamöl vermischen und beiseitestellen.

2. Zwiebeln abziehen, halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden; etwas davon zum Garnieren beiseitestellen. Ingwer mit einem Löffel schälen. Knoblauchzehe abziehen und hacken. Shiitake putzen, Stiele einkürzen und Pilze vierteln.

Karotten waschen, Enden kappen und Karotten in feine Streifen hobeln. Zucchini waschen, halbieren und klein schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und den hellgrünen Teil schräg schneiden.

3. Kokosöl mit 1 TL Sesamöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Shiitake und Zucchini dazugeben, den Ingwer hineinreiben und kurz andünsten. Dann mit Sojasauce ablöschen und mit 500 ml Wasser aufgießen.
Die Zutaten 8-10 Minuten köcheln lassen und während der Kochzeit Miso-Paste einrühren.

4. Koriander waschen, trocken schütteln, hacken und in die köchelnde Suppe geben. Suppe nach Belieben mit noch mehr Sojasauce und/oder Meersalz abschmecken.

5. Sobanudeln auf zwei große Schalen verteilen. Die heiße Suppe aufgießen, Karottenstreifen dazugeben, Frühlingszwiebeln auf die Bowls verteilen. Bowls mit Limettensaft beträufeln.

Nach Belieben helle und dunkle Sesamkörner darüberstreuen und diese mit Limettenvierteln, Zwiebelstreifen und Koriander garniert servieren.

Tipp: Wer es scharf mag, kann diese Bowl mit scharfer Sriracha- Chilisauce genießen.

Zutaten

180 Gramm Sobanudeln (Buchweizennudeln)
3 Teelöffel Sesamöl
50 Gramm (rote) Zwiebeln
25 Gramm frischer Ingwer
1 halbe Knoblauchzehe
150 Gramm Shiitake-Pilze oder Steinchampignons
80 Gramm Karotten
100 Gramm Zucchini
3 Frühlingszwiebeln
1 Esslöffel Kokosöl
1 Esslöffel glutenfreie Tamari-Sojasauce
1 Esslöffel dunkle glutenfreie Genmai-Miso-Paste
1 Handvoll frischer Koriander (+ etwas zum Garnieren)
  Meersalz
1 Limette
1 Esslöffel helle geröstete Sesamkörner (optional)
1 Esslöffel schwarze Sesamkörner (optional)
  scharfe Siracha-Chilisauce (optional)
Zubereitungszeit: 
25 Minuten
Mengenangabe:
4 Portion/en

Dieses Rezept teilen: