Lauwarmer Buchweizensalat mit Kräutern | Vegane Gesellschaft Österreich

Lauwarmer Buchweizensalat mit Kräutern

16.05.2017
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Meine vegane Küche mit Siegfried Kröpfl“ von Siegfried Kröpfl und Vorwerk Austria, Bildrechte: Vorwerk Austria

Zubereitung

  1. Buchweizen, Wasser und Gewürzpaste in den Mixtopf geben und 13 Min./100°C//Stufe  garen. Gegarten Buchweizen in eine Salatschüssel umfüllen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Suppengemüse und Paprikaschote in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. 20 g Olivenöl, Kreuzkümmel, ½ TL Salz und 2 Prisen Pfeffer zugeben und 5 Min./100°C//Stufe  dünsten. Gedämpftes Gemüse zum gegarten Buchweizen in die Schüssel geben. Mixtopf spülen.
  4. Koriander, Dille, Petersilie, Basilikum und Minze in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 6 hacken und in die Schüssel zum gedämpften Gemüse zugeben. Mixtopf spülen.
  5. Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Die Kerne wegwerfen. Mixtopf ausspülen.
  6. Passionsfruchtmark, 50 g Olivenöl, Zitronensaft, Balsamessig, ½ TL Salz und 3 Prisen Pfeffer zugeben und 20 Sek./Stufe 10 mixen. Marinade in die Schüssel zugeben, mit Buchweizen, gegartem Gemüse und gehackten Kräutern gut vermischen und 10 Minuten durchziehen lassen. Buchweizensalat mit Kräutern lauwarm servieren.

Tipp:
• Vorsicht beim Einkauf von Passionsfrüchten! Früchte mit einer glatten und frisch aussehenden Schale sind noch nicht reif und schmecken dementsprechend sauer und unangenehm. Greifen Sie lieber mutig zur nicht mehr ganz frisch aussehenden Frucht, sie ist reifer und süß.

Zutaten

250 Gramm Buchweizen
280 Gramm Wasser
1 Teelöffel Gewürzpaste für Gemüsebrühe
1 rote Zwiebel, halbiert
2 Knoblauchzehen
250 Gramm Suppengemüse, in Stücken (Karotte, gelbe Rühe, Sellerie, Petersilienwurzel)
100 Gramm rote Paprikaschote, in Stücken
70 Milliliter Olivenöl
1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
1 Teelöffel Salz
5 Prisen Pfeffer, frisch gemahlen
3 Stängel frischer Koriander, Blättchen abgezupft
3 Stängel frische Dille, Spitzen abgezupft
2 Stängel frische Petersilie, Blättchen abgezupft
1 Esslöffel frische Basilikumblätter
1 Esslöffel frische Minzblätter
3 Stücke reife Passionsfrüchte
2 Esslöffel Zitronensaft, frisch gepresst
1 Esslöffel weißer Balsamessig
Mengenangabe:
4 Portionen

Dieses Rezept teilen: