Frischkäse natur | Vegane Gesellschaft Österreich

Frischkäse natur

22.06.2018
Bild des Benutzers Valentina

Hinzugefügt von Valentina

Quelle

„Mein kleiner veganer Milchladen“ von Sébastien Kardinal, Hans-Nietsch-Verlag

Zubereitung

Die Sojamilch in einem Topf zum Kochen bringen. Den Herd ausschalten, den Essig in die warme Milch gießen und mit einem Teigspatel verrühren. Die Milch sollte dabei sofort gerinnen.

Für einen salzigen Frischkäse das Salz dazugeben, gut einrühren und fortfahren wie bei geschmacksneutralem Käse.

Die geronnene Milch 45 Minuten stehen lassen. Dann vorsichtig in die Ricotta-Form füllen. Einige Minuten abtropfen lassen und mit dem Rücken eines Esslöffels leicht andrücken. Achten Sie darauf, dass der Käse nicht zerdrückt wird! Die Form abdecken und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit der Käse weiter abtropfen kann.

Zum Servieren einen kleinen Teller auf die Form legen und den Käse stürzen. Der Frischkäse sollte sich problemlos aus der Form lösen, wenn Sie leicht dagegen klopfen.

Frischkäse ist nur kurze Zeit haltbar. Nach 2 Tagen ist er zwar noch genießbar, hat aber seine Frische verloren.

Tipp: In der Ricotta-Käseform kann der Frischkäse gut abtropfen, was ihm eine schnittfeste Konsistenz verleiht. Es gibt Käseformen aus Metall, Glas, Keramik, Terrakotta und sogar aus Holz. In Frankreich werden Käseformen Faisselle genannt – wie auch der darin gewonnene Frischkäse. Für den Hausgebrauch sind Formen aus hochwertigem, lebensmittelechtem Kunststoff am besten geeignet. Traditionelle Ricotta-Käseformen bekommen Sie bei spezialisierten Online-Shops im Internet.

Zutaten

1 Liter Sojamilch
250 Milliliter Apfelessig
5 Gramm feines Meersalz (wenn gewünscht)
1 kleine Ricotta-Käseform
Mengenangabe:
1 Käselaib

Kommentare

Bild des Benutzers Marku3
Kommentar: 
Kann es sein, dass die Essigmenge im Rezept falsch ist? Der "Käse" schmeckt sehr stark nach Essig!
Bild des Benutzers Marie Anne
Kommentar: 
Funktioniert das nur mit Sojamilch, oder kann ich auch eine andere Pflanzenmilch wie Kokosmilch, Hafermilch etc. nehmen?